Anzeige
Anzeige
Anzeige

1. Tour de Romandie Féminin im Oktober 2022

Auch Astana künftig mit Development-Team

10.11.2021  |  (rsn) - Das Astana Qazaqstan Team folgt dem Trend unter den WorldTour-Rennställen und wird künftig ebenfalls eine Nachwuchsmannschaft an den Start schicken. Das Astana Qazaqstan Development Team soll sich auf die “Förderung junger talentierter Fahrer konzentrieren, die in Zukunft die Chance haben, auf WorldTour-Niveau aufzusteigen“, hieß es in einer Pressemitteilung. Das Development-Team soll in der kommenden Saison bei den prestigeträchtigsten U23- sowie Elite-Rennen in ganz Europa antreten. Wie Team-Manager Alexander Winokurow mitteilte, werde das Aufgebot rund zehn Fahrer umfassen, wobei der “Vorrang jungen Fahrern aus Kasachstan eingeräumt“ werden soll. Man plane aber auch, “einige talentierte Fahrer aus anderen Ländern zu diesem Team einzuladen.“

+++
Premiere der Tour de Romandie Féminin im Oktober 2022
Die Organisatoren der Tour de Romandie Féminin haben Details zum Streckenverlauf der ersten Ausgabe bekanntgegeben. Demnach wird die Premiere der dreitägigen Rundfahrt durch die französischsprachige Schweiz zwischen dem 7. und dem 9. Oktober ausgetragen. Den Auftakt bildet eine Etappe mit Start und Ziel in Lausanne, gefolgt von einem bergigen Teilstück von Sion nach Thyon 2000, ehe das Finale nach Genf führt. Der Startort der Schlussetappe ist noch nicht bekannt.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige