Anzeige
Anzeige
Anzeige

Deutsche Bahn-Meisterschaften fallen aus

Kluge und de Buyst in Gent weiter in Schlagdistanz

19.11.2021  |  (rsn) – Roger Kluge und Jasper de Buyst liegen auch nach dem dritten Wettkampftag beim Sechstagerennen von Gent auf Rang zwei. Mit 156 Punkten blieb der Rückstand auf das dänische Duo Michael Morkov und Lasse Norman Hansen (212) nahezu konstant. Auf Platz 3 liegen Iljo Keisse und Mark Cavendish (145). Trotz der beträchtlichen Punktunterschiede befinden sich die drei führenden Teams allesamt noch in der gleichen Runde. Zum Auftakt hatte die deutsch-belgische Paarung Kluge/De Buyst noch geführt. Nach dem zweiten Tag waren die beiden allerdings auf Platz vier abgerutscht. Auch Titelverteidiger Kenny De Ketele und Robbe Ghys sind für den Gesamtsieg noch nicht abgeschrieben. Aktuell liegen die beiden Belgier mit 182 Punkten und einer Runde Rückstand auf Platz vier vor den nach Runden gleichen Jonas Rickaert/Silvan Dillier und Otto Vergaerde/Jules Hesters.

Anzeige

+++

Deutsche Bahn-Meisterschaften fallen zum zweiten mal in Folge aus
Wie bereits im Vorjahr werden die deutschen Meisterschaften auf der Bahn ersatzlos gestrichen. Geplant waren die Titelkämpfe vom 16. bis 19. Dezember in Frankfurt/Oder. "Wenn man die rasant steigenden Zahlen bei den Corona-Inzidenzen in den vergangenen Tagen verfolgt hat, war die Absage wohl die logische Schlussfolgerung", sagte Dan Radtke, Geschäftsführer vom Ausrichter Frankfurter RC 90, der dpa. "Eine viertägige Radsport-Party wäre nicht zu verstehen gewesen."

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige