Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roglic gewinnt Charity-Kriterium in Monaco

Cross-Weltcup von Antwerpen abgesagt

29.11.2021  |  (rsn) - Der für den 5. Dezember geplante Cross-Weltcup in Antwerpen ist abgesagt worden. Als Grund nannten die Organisatoren die sich verschlimmernde pandemische Situation in Belgien. Seitdem am 21. November in Koksijde der bisher letzte Weltcup ausgetragen worden war, wurden strengere Regeln für Zuschauer eingeführt. Wie wielerflits berichtete, hätten sich die Organisatoren deshalb dazu entschlossen, das Rennen nicht auszutragen. Es wäre der neunte Weltcup der Saison gewesen. Als nächster Lauf ist für den 12. Dezember der Weltcup im italienischen Val di Sole vorgesehen.

+++
Roglic gewinnt Charity-Kriterium in Monaco
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) ist der erste Gewinner von BeKING, einem neuen, von Matteo Trentin ins Leben gerufene Kriterium in Monaco, mit dem Geld für Wohltätigkeitsorganisationen gesammelt werden soll. Der dreimalige Vuelta-Sieger setzte sich vor Europameister Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) und dem zweimaligen Tour-Gewinner Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) durch. Mit dabei waren weitere große Namen wie der dreimalige Weltmeister Peter Sagan (Bora - hansgrohe), der viermalige Tour-Sieger Chris Froome (Israel Start-Up Nation) sowie die Weltklassesprinter Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step), Michael Matthews (BikeExchange) oder Elia Viviani (Cofidis). Mit dem Kriterium sollen La Fondation Princesse Charlène de Monaco und La Fondazione Michele Scarponi unterstützt werden. Trentin plant, das Kriterium in seiner Wahlheimat zu einer jährlichen Veranstaltung zu machen.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)
Anzeige