Anzeige
Anzeige
Anzeige

Social-Media-Fundstück

Bora - hansgrohe verabschiedet Burghardt

Foto zu dem Text "Bora - hansgrohe verabschiedet Burghardt"
Die Tage von Marcus Burghardt im Trikot von Bora-Hansgrohe sind vorbei. | Foto: Cor Vos

27.12.2021  |  (rsn) – Nun ist es offiziell. Marcus Burghardt wird im kommenden Jahr nicht mehr für das Team an den Start gehen, das in den letzten fünf Jahren seine sportliche Heimat war. Über Twitter hat Bora - hansgrohe den 38-Jährigen nun verabschiedet. Es sei eine große Freude gewesen, Burghardt im Team zu haben, hieß es dort, garniert mit ein paar Fotos. Sein Vertrag endet am 31. Dezember.

Wie es für den Routinier nun weitergeht, ist nach wie vor offen. Ende November hatte Burghardt aber durchblicken lassen, dass er seine Karriere als Aktiver fortsetzen wolle. In welchem Team ist allerdings unklar. Für den Moment laboriert der gebürtige Sachse noch an den Folgen eines Handbruchs Handbruch, den er sich bei der Polen-Rundfahrt im August zugezogen hatte. Inwiefern auch das in seine unsichere Karriereplanung hineinspielt, ist nicht überliefert.


Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta al Tachira (2.2, VEN)
Anzeige