Hamburger wollen “Profilizenz lösen“

Meisen 2022 im Trikot des Stevens Racing Team

Foto zu dem Text "Meisen 2022 im Trikot des Stevens Racing Team "
Marcel Meisen im Trikot seines neuen Arbeitgebers | Foto: Stevens

30.12.2021  |  (rsn) - Nach insgesamt fünf Jahren beim belgischen Team Alpecin - Fenix, das bis Ende 2019 unter dem Namen Corendon - Circus unterwegs war, wird Marcel Meisen seine Karriere im Trikot des deutschen Stevens Racing Team fortsetzen.

Wie der Hamburger Radhersteller meldete, wird der sechsmalige Deutsche Cross-Meister ab dem 1. Januar 2022 das Stevens-Trikot tragen. Mit seinem neuen Arbeitgeber verbindet den 32-jährigen Meisen eine längere Zusammenarbeit: Seinen ersten nationalen Titel im Gelände errang der Stolberger 2015 auf einem Stevens-Bike. “Bei den kommenden Rennen im Januar und der WM in den USA möchte ich noch einmal Merker setzen“, wurde Meisen in der Pressemitteilung zitiert.

“Wir waren mit Marcel schon seit der Deutschen Meisterschaft Anfang Oktober in Kontakt und haben über eine Zusammenarbeit gesprochen. Wir können Marcel natürlich ein gutes Umfeld bieten, bewährtes Material, und auch neue Optionen für den Sommer“, kommentierte Stevens-Sportdirektor Jens Schwedler die prominente Neuverpflichtung.

Zu den neuen Optionen gehört offensichtlich das Vorhaben von Stevens, eine Kontinental-Lizenz zu beantragen. “Das Team wird 2022 auch eine Profilizenz lösen und sich im Sommer mehr auf die Straße fokussieren. Dazu kann Marcel auch Impulse setzen“, sagte Teamchef Werner von Hacht.

Meisen war in den vergangenen Jahren nicht nur im Gelände, sondern auch auf der Straße erfolgreich. So gewann er 2020 sowohl den Deutschen Meistertitel im Cross als auch im Straßenrennen; in der abgelaufenen Saison beendete er die Deutschland Tour auf Rang neun der Gesamtwertung. Dennoch reichte es nicht zu einem neuen Vertrag beim von Top-Star Mathieu van der Poel angeführten Zweitdivisionär Alpecin - Fenix.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (2.UWT, ESP)
  • Classic Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Settimana Internazionale Coppi (2.1, ITA)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Vuelta Ciclista a Chiloe (2.2, CHL)
  • Tour of Hainan (2.Pro, CHN)