Alpes Isere Tour

Uhlig muss Gesamtführung an Tagessieger Jauregui abgeben

Foto zu dem Text "Uhlig muss Gesamtführung an Tagessieger Jauregui abgeben"
Henri Uhlig (Alpecin Fenix Development) | Foto: Cor Vos

26.05.2022  |  (rsn) - Auftaktsieger Henri Uhlig (Alpecin - Fenix Development) hat nach einem Tag die Gesamtführung bei der Alpes Isere Tour (2.2) wieder abgeben müssen. Der 20-Jährige kam zwar auf einem guten fünften Platz ins Ziel der 2. Etappe. Das reichte jedoch nicht, um sich im Klassement vor Tagessieger Quentin Jauregui (B&B Hotels - KTM) zu behaupten.

Der Franzose setzte sich nach 161 Kilometern im Sprint dreier Ausreißer vor dem Niederländer Lars Boven (Jumbo - Visma Development) und dem Tschechen Jakub Otruba (Elkov) durch. Das Feld um Uhlig folgte mit zwölf Sekunden Rückstand.

Jauregui hatte sich schon zum Auftakt fünf Bonussekunden gesichert und erhielt durch seinen Sieg weitere zehn Sekunden. Hinter den drei Tagesersten folgt Uhlig nun mit 17 Sekunden Rückstand auf Jaureguials als Gesamtvierter, führt aber weiterhin die Punktewertung an.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)