Belgien-Rundfahrt

Lampaert setzt sich im Zeitfahren vor Spitzenreiter Pedersen durch

Foto zu dem Text "Lampaert setzt sich im Zeitfahren vor Spitzenreiter Pedersen durch"
Yves Lampaert (Quick-Step Alpha Vinyl) im Zeitfahren bei der Belgien-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

17.06.2022  |  (rsn) - Yves Lampaert (Quick-Step Alpha Vinyl) hat das Einzelzeitfahren bei der Belgien-Rundfahrt (2.Pro) gewonnen. Der Belgier setzte sich in seiner Heimat auf dem 11,8 Kilometer langen Kurs von Scherpenheuvel-Zichem mit sieben Sekunden Vorsprung auf den Dänen Mads Pedersen (Trek- Segafredo) durch, der damit seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen konnte.

"Der Sieg bedeutet mir sehr viel. Ich hatte bisher nicht meine beste Saison. Ich bin froh, dass ich hier mein Meistertrikot zeigen und dann auch noch Mads Pedersen schlagen konnte, der in wirklich guter Form ist. Da bin ich schon stolz drauf", sagte Lampaert nach seinem ersten Saisonerfolg.

Rang drei in der Tageswertung ging an den überraschend starken Daan Hoole (Trek - Segafredo), der zehn Sekunden Rückstand aufwies. Dessen luxemburgischer Teamkollege Alex Kirsch wurde Achter, der Schweizer Mauro Schmid (Quick-Step Alpha Vinyl) verpasste als Elfter knapp die Top Ten. Max Walscheid (Cofidis) belegte als bester Deutscher mit 31 Sekunden Rückstand Rang 19.

In der Gesamtwertung führt Pedersen vor der Königsetappe mit zehn Sekunden Vorsprung auf Lampaert, dessen Landsmann Tim Wellens (Lotto Soudal) folgt mit 24 Sekunden Rückstand auf Platz drei.

Results powered by FirstCycling.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)
  • Trofeo Città di Brescia (1.2, ITA)