Nach Gesamtsieg bei Castilla y Leon

Simon Yates kündigt Start bei Vuelta a Espana an

Foto zu dem Text "Simon Yates kündigt Start bei Vuelta a Espana an"
Simon Yates ((BikeExchange - Jayco) will auch bei der Vuelta a Espana jubeln. | Foto: Cor Vos

29.07.2022  |  (rsn) – Nachdem er bei der zweitägigen Vuelta a Castilla y Leon seinen ersten Rundfahrtsieg in dieser Saison unter Dach und Fach gebracht hat, wird Simon Yates (BikeExchange – Jayco) die Vuelta a España als Highlight seiner zweiten Saisonhälfte anpeilen. Das bestätigte der 29-jährige Brite im Interview am Ende der 2. Etappe in Guijuelo, die er als Solist mit 53 Sekunden Vorsprung auf den Neuseeländer George Bennett (UAE Team Emirates) und den Spanier Jonathan Lastras (Caja Rural) für sich entscheiden konnte.

Wenige Tage zuvor hatte Yates in seinem ersten Rennen seit dem Giro d’Italia, den er vorzeitig auf der 17. Etappe beenden musste, ebenfalls in Spanien das Eintagesrennen Prueba Villafranca - Ordiziako Klasika (1.1) gewonnen. In seiner aktuell starken Verfassung gehört er auch zu den Sieg-Kandidaten bei der am Samstag anstehenden Clasica San Sebastian.

Bei der am 19. August in Utrecht beginnende 77. Spanien-Rundfahrt wird Yates erstmals seit seinem Gesamtsieg 2018 wieder starten. Damals setzte er sich gegen den Spanier Enric Mas und den Kolumbianer Miguel Angel Lopez durch und feierte den ersten und bisher einzigen Grand-Tour-Gesamterfolg seiner Karriere.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)