2022 | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013
2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
2002

Spanien, 19.08. - 11.09.2022

Vuelta a España 2022 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die 77. Vuelta a Espana beginnt am 19. August 2022 im niederländischen Utrecht und endet am 11. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Nach insgesamt vier Tagen in den Niederlanden erfolgt der Transfer nach Spanien, wo die Route der Spanien-Rundfahrt über das Baskenland und Asturien schnell in den Süden führt. Dort wird das zweite Drittel der letzten Grand Tour des Jahres ausgetragen, ehe rund um Madrid das Finale stattfindet.

Trotz des Starts in den Niederlanden, dem zweiten nach 2009, findet die Spanien-Rundfahrt nur in zwei Ländern statt. Nach dem Mannschaftszeitfahren in Utrecht und den beiden Flachetappen in Brabant übersiedelt der Tross am fünften Tag in das Baskenland. Dort werden die Favoriten früh gefragt sein, denn bis zum zweiten Ruhetag und der 10. Etappe gibt es keinen einzigen flachen Abschnitt mehr.

In Asturien warten auch zwei neue Bergankünfte mit teilweise nicht-asphaltierten Straßen im Finale. Klassiker wie die Covadonga-Seen oder der Angliru werden dagegen nicht angefahren. Mit dem zweiten Ruhetag folgt der zweite Themenwechsel, denn vom Norden aus geht es in den Süden, wo in Alicante ein Einzelzeitfahren die zweite Vuelta-Woche einläutet. Nach zwei flachen und einem mittelschweren Abschnitt folgen in der Sierra Nevada die nächsten Bergankünfte.
Flach beginnt die dritte Woche, perfekt für Ausreißergruppen, ehe dann auf den Etappen 18, 19 und 20 das Gesamtklassement endgültig festgelegt wird.

Klassisch ist dann wieder der finale Tag, an dem es von Las Rozas nach Madrid geht, wo nach 21 Etappen und 24 Tagen die Vuelta endet.

ETAPPEN / ERGEBNISSE
19.08.2022   |   1. Etappe:   Utrecht - Utrecht, 23,0 km (TTT) 20.08.2022   |   2. Etappe:   ´s-Hertogenbosch - Utrecht, 175,0 km 21.08.2022   |   3. Etappe:   Breda - Breda , 193,0 km 22.08.2022   |   1. Ruhetag 23.08.2022   |   4. Etappe:   Vitoria-Gasteiz - Laguardia, 153,0 km 24.08.2022   |   5. Etappe:   Irun - Bilbao, 187,0 km 25.08.2022   |   6. Etappe:   Bilbao - Ascensión al Pico Jano. San Miguel de Agu, 182,0 km 26.08.2022   |   7. Etappe:   Camargo - Cistierna, 190,0 km 27.08.2022   |   8. Etappe:   La Pola Llaviana/Pola de Laviana - Colláu Fancuaya, 154,0 km 28.08.2022   |   9. Etappe:   Villaviciosa - Les Praeres. Nava, 171,4 km 29.08.2022   |   2. Ruhetag 30.08.2022   |   10. Etappe:   Elche - Alicante, 31,0 km (EZF) 31.08.2022   |   11. Etappe:   ElPozo Alimentación - Cabo de Gata, 193,0 km 01.09.2022   |   12. Etappe:   Salobreña - Peñas Blancas. Estepona, 192,7 km 02.09.2022   |   13. Etappe:   Ronda - Montilla, 168,4 km 03.09.2022   |   14. Etappe:   Montoro - Sierra de La Pandera, 160,0 km 04.09.2022   |   15. Etappe:   Martos - Sierra Nevada, 152,6 km 05.09.2022   |   3. Ruhetag 06.09.2022   |   16. Etappe:   Sanlúcar de Barrameda - Tomares, 189,4 km 07.09.2022   |   17. Etappe:   Aracena - Monasterio de Tentudía, 160,0 km 08.09.2022   |   18. Etappe:   Trujillo - Alto del Piornal, 192,0 km 09.09.2022   |   19. Etappe:   Talavera de la Reina - Talavera de la Reina, 138,8 km 10.09.2022   |   20. Etappe:   Moralzarzal - Puerto de Navacerrada, 181,0 km 11.09.2022   |   21. Etappe:   Las Rozas - Madrid, 96,7 km
VUELTA A ESPAÑA | NACHRICHTEN

Nach drei zweiten Plätzen soll der erste Sieg her

Mas will es bei der Vuelta künftig besser machen

07.11.2022  |  (rsn) – In den vergangenen Jahren war Enric Mas (Movistar) bei der Vuelta a Espana jeweils der beste heimische Fahrer. Doch zum Gesamtsieg reichte es für den 27-jährigen Spanier dabei nicht. 2018 musste Mas sich Simon Yates geschlagen geben, drei Jahre später verhinderte Primoz Roglic seinen... Jetzt lesen

FeatureMit Partikeln aus recyceltem Carbon

Silca Ultimate Tubeless Sealant: Speziell für Rennradfahrer

27.11.2022  |  Immer mehr Rennradfahrer sind aus Gewichts- und Sicherheitsgründen mit Tubeless-Reifen unterwegs. Unverzichtbar dabei ist die Dichtmilch - aber viele sind für den hohen Luftdruck in Rennrad-Reifen nicht ideal. Mit dem "Ultimate Tubeless Sealant" hat Silca nun eine Dichtmilch speziell für... Jetzt lesen

RSNplusZum Etappensieg reichte es aber nicht

Ackermann: In Vuelta-Schlusswoche auf “extrem hohen Level“

14.09.2022  |  (rsn) – Mit drei Podiumsplatzierungen, aber ohne den erhofften Etappensieg trat Pascal Ackermann (UAE Team Emirates) die Heimreise von der Vuelta a Espana an und sprach deshalb gegenüber radsport-news.com rückblickend von “gemischten Gefühlen. Ganz happy bin ich nicht, aber auch nicht... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Vuelta a España"
13.09.2022    “Leute haben ein Erinnerungsvermögen von 48 Stunden“ 12.09.2022    Leitet Evenepoel die Grand-Tour-Trendwende ein? 12.09.2022    Mohoric kritisiert Roglic: “Wir alle wissen, dass Primoz oft stürzt“ 12.09.2022    Mas rettet Movistar im Abstiegskampf 12.09.2022    Evenepoel fast ohne Schlaf hellwach zum Vuelta-Triumph 12.09.2022    Highlight-Video der Vuelta-Schlussetappe 11.09.2022    Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 21. Etappe 11.09.2022    Molano siegt in Madrid vor Pedersen und Ackermann 11.09.2022    Il Lombardia wird Valverdes letztes Profirennen 11.09.2022    Vuelta-Dritter Ayuso: Eine Siegermentalität wie Pogacar 11.09.2022    Großes (Sprint)-Finale in Madrid 10.09.2022    Highlight-Video der 20. Vuelta-Etappe 10.09.2022    Carapaz gewinnt letzte Bergetappe, Evenepoel die Vuelta 10.09.2022    Roglic sucht die Schuld für sein Vuelta-Aus bei Wright 10.09.2022    Nibali: “Wir wollen Lopez noch aufs Podium bekommen“ 10.09.2022    Am letzten Berg fällt die Entscheidung über den Gesamtsieg 10.09.2022    Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. September 09.09.2022    Pedersen gelingt in Talavera der Hattrick in Grün 09.09.2022    Highlight-Video der 19. Vuelta-Etappe 09.09.2022    Auf den abgestürzten Adler wartet Andorra statt Madrid 09.09.2022    Kaum ein flacher Meter auf dem Rundkurs 09.09.2022    Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. September 08.09.2022    Highlight-Video der 18. Vuelta-Etappe 08.09.2022    Almeida übte sich in vorauseilender Verteidigung 08.09.2022    Evenepoel wie eine Rote Rakete zum zweiten Etappensieg 08.09.2022    Mühlberger traut seinem Kapitän Mas den Vuelta-Coup zu 08.09.2022    Brenners Grand-Tour-Lernkurve zeigt steil nach oben 08.09.2022    Die kletterstarken Ausreißer scharren wieder mit den Hufen 08.09.2022    Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. September 08.09.2022    Highlight-Video der 17. Vuelta-Etappe 07.09.2022    Zweitplatzierter Roglic gibt Vuelta auf 07.09.2022    Evenepoel: “Bin nicht der Typ, der etwas vortäuscht“ 07.09.2022    Van Poppel: Starke Kletterleistung ebnete Weg zum Podium
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2023 (ITA)
06.05. - 28.05.2023
Tour de France 2023 (FRA)
01.07. - 23.07.2023
Vuelta a España 2022 (ESP)
19.08. - 11.09.2022
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS