Grand Départ angeblich in Florenz

Gazzetta dello Sport: Tour 2024 endet wegen Olympia in Nizza

Foto zu dem Text "Gazzetta dello Sport: Tour 2024 endet wegen Olympia in Nizza"
Drehen sich im Sommer 2024 die Tour-Räder im italienischen Piemont? | Foto: Cor Vos

30.11.2022  |  (rsn) – Wie die italienische La Gazzetta dello Sport berichtet, wird die Tour de France 2024 am 29. Juni 2024 auf der Piazzale Michelangelo in der Altstadt von Florenz beginnen und am 21. Juli im südfranzösischen Nizza enden. Aufgrund der nur fünf Tage nach dem Ende der 11. Frankreich-Rundfahrt beginnenden Olympischen Spiele von Paris (26. Juli – 11. August) würde das größte Radrennen der Welt erstmals seit 1975 nicht mehr auf den Champs-Élysées im Herzen der französischen Hauptstadt enden, sondern in den Zielort der Fernfahrt Paris-Nizza ausweichen.

Laut der Sportzeitung würde die Tour 2024 nach dem Grand Départ in Florenz auch die Stationen Rimini, wo die 1. Etappe enden soll, und Cesenatico, Geburtsort von Marco Pantani, ansteuern. Weitere Etappenorte sollen Turin und Pinerolo sein, wie der Regionalpräsident des Piemont in der vergangenen Woche ankündigte. Am vierten Tag würde das Peloton die Grenze zu Frankreich überqueren.

Wie es weiter hieß, werde der Rennveranstalter ASO noch in dieser Woche eine offizielle Pressemitteilung dazu veröffentlichen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Etoile de Bessèges - Tour du (2.1, FRA)
  • Volta a la Comunitat (2.Pro, ESP)