Kämna um 16:53 Uhr dran, Thomas um 17:14 Uhr

Alle Startzeiten zum Giro-Bergzeitfahren am Monte Lussari

Foto zu dem Text "Alle Startzeiten zum Giro-Bergzeitfahren am Monte Lussari"
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) im Einzelzeitfahren der 9. Etappe beim Giro d´Italia. | Foto: Cor Vos

27.05.2023  |  (rsn) - Um 11:30 Uhr beginnt in Tarvisio das 18,6 Kilometer lange und entscheidende Einzelzeitfahren auf der 20. Etappe des Giro d'Italia. In drei Startblöcken gehen die nur noch 125 verbliebenen Teilnehmer der 106. Italien-Rundfahrt auf die Strecke.

Den Anfang macht um 11:30 Uhr das Schlusslicht der Gesamtwertung Nicolas Dalla Valle (Corratec - Selle Italia), eine Minute nach ihm rollt sein Landsmann, Etappensieger Alberto Dainese (DSM) von der Startrampe.

Zwischen den Startblöcken sind jeweils rund anderthalb Stunden Pause, um die Begleitmotorräder die enge Straße am Monte Lussari wieder herunter zu bringen. Der letzte Block mit den 40 Besten der Gesamtwertung beginnt mit Bob Jungels (Bora - hansgrohe) um 16:05 Uhr. Sein Kapitän Lennard Kämna ist 16:53 Uhr an der Reihe.

Für die Top 15 wird das Start-Intervall von einer auf drei Minuten verlängert, so dass der Kampf ums Rosa Trikot ab 17:08 Uhr läuft: Dann startet Joao Almeida (UAE Team Emirates), drei Minuten später Primoz Roglic (Jumbo - Visma) und um 17:14 Uhr ist schließlich das Rosa Trikot an der Reihe, Geraint Thomas (Ineos Grenadiers).

Die Startzeiten aller 125 Fahrer im Bergzeitfahren:


1 Nicolas Dalla Valle (Ita) Corratec-Selle Italia 11:30:00
2 Alberto Dainese (Ita) Team DSM 11:31:00
3 Alberto Torres (Spa) Movistar Team 11:32:00
4 Yukiya Arashiro (Jpn) Bahrain Victorious 11:33:00
5 Alexander Krieger (Ger) Alpecin-Deceuninck 11:34:00
6 Alessandro Iacchi (Ita) Corratec-Selle Italia 11:35:00
7 Mark Cavendish (GBR) Astana Qazaqstan 11:36:00
8 Filippo Fiorelli (Ita) Green Project-Bardiani CSF Faizané 11:37:00
9 Alan Riou (Fra Arkéa-Samsic 11:38:00
10 Fernando Gaviria (Col) Movistar Team 11:39:00
11 Charles Quartermann (GBR) Corratec-Selle Italia 11:40:00
12 Fabian Lienhard (Swi) Groupama-FDJ 11:41:00
13 Jonas Hvideberg (Nor) Team DSM 11:42:00
14 Arne Marit (Bel) Intermarché-Circus-Wanty 11:43:00
15 Simone Consonni (Ita) Cofidis 11:44:00
16 Daan Hoole (Ned) Trek-Segafredo 11:45:00
17 Campbell Stewart (NZl) Jayco-AlUla 11:46:00
18 Max Kanter (Ger) Movistar Team 11:47:00
19 Gianni Moscon (Ita) Astana Qazaqstan 11:48:00
20 Filippo Magli (Ita) Green Project-Bardiani CSF Faizané 11:49:00
21 Ignata Konovalovas (Ltu) Groupama-FDJ 11:50:00
22 Niklas Markl (Ger) Team DSM 11:51:00
23 Jonathan Milan (Ita) Bahrain Victorious 11:52:00
24 Aleksander Konychev (Ita) Corratec-Selle Italia 11:53:00
25 Martin Marcellusi (Ita) Green Project-Bardiani CSF Faizané 11:54:00
26 Otto Vergaerde (Bel) Trek-Segafredo 11:55:00
27 Veljko Stojnic (Srb) Corratec-Selle Italia 11:56:00
28 Cesare Benedetti (Pol) Bora-Hansgrohe 11:57:00
29 Alex Kirsch (Lux) Trek-Segafredo 11:58:00
30 Diego Sevilla Lopez (Spa) Eolo Kometa 11:59:00
31 Lukas Postlberger (Aut) Jayco-AlUla 12:00:00
32 Stephen Williams (GBR) Israel-Premier Tech 12:01:00
33 Jake Stewart (GBR) Groupama-FDJ 12:02:00
34 Thibault Guernalec (Fra) Arkéa-Samsic 12:03:00
35 Senne Leysen (Bel) Alpecin-Deceuninck 12:04:00
36 Edoardo Affini (Ita) Jumbo-Visma 12:05:00
37 Alexandre Delettre (Fra) Cofidis 12:06:00
38 Laurenz Rex (Bel) Intermarché-Circus-Wanty 12:07:00
39 Henok Muluebrhan (Eri) Green Project-Bardiani CSF Faizané 12:08:00
40 Michel Ries (Lux) Arkéa-Samsic 12:09:00
41 Kristian Sbaragli (Ita) Alpecin-Deceuninck 12:10:00
42 Karel Vacek (Cze) Corratec-Selle Italia 12:11:00
43 Hugo Toumire (Fra) Cofidis 12:12:00
44 Pascal Ackermann (Ger) UAE Team Emirates 12:13:00
45 Davide Bais (Ita) Eolo Kometa 12:14:00

46 JosE' Joaquin Rojas (Spa) Movistar Team 13:50:00
47 Mirco Maestri (Ita) Eolo Kometa 13:51:00
48 Maxime Bouet (Fra) Arkéa-Samsic 13:52:00
49 Michael Hepburn (Aus) Jayco-AlUla 13:53:00
50 Thomas Gloag (GBR) Jumbo-Visma 13:54:00
51 Jasha Sutterlin (Ger) Bahrain Victorious 13:55:00
52 Alex Baudin (Fra) AG2R Citroën 13:56:00
53 Sebastian Berwick (Aus) Israel-Premier Tech 13:57:00
54 Marius Mayrhofer (Ger) Team DSM 13:58:00
55 Vincenzo Albanese (Ita) Eolo Kometa 13:59:00
56 Salvatore Puccio (Ita) Ineos Grenadiers 14:00:00
57 Rudy Molard (Fra) Groupama-FDJ 14:01:00
58 Ryan Gibbons (RSA) UAE Team Emirates 14:02:00
59 Thomas Champion (Fra) Cofidis 14:03:00
60 Francesco Gavazzi (Ita) Eolo Kometa 14:04:00
61 Andrea Pasqualon (Ita) Bahrain Victorious 14:05:00
62 Davide Gabburo (Ita) Green Project-Bardiani CSF Faizané 14:06:00
63 Michael Matthews (Aus) Jayco-AlUla 14:07:00
64 Magnus Cort Nielsen (Den) EF Education-EasyPost 14:08:00
65 Ben Swift (GBR) Ineos Grenadiers 14:09:00
66 Pieter Serry (Bel) Soudal-Quickstep 14:10:00
67 Christian Scaroni (Ita) Astana Qazaqstan 14:11:00
68 Joseph Dombrowski (USA) Astana Qazaqstan 14:12:00
69 Matthew Riccitello (USA) Israel-Premier Tech 14:13:00
70 Ben Healy (Irl) EF Education-EasyPost 14:14:00
71 Nico Denz (Ger) Bora-Hansgrohe 14:15:00
72 William Barta (USA) Movistar Team 14:16:00
73 Francois Bidard (Fra) Cofidis 14:17:00
74 Jefferson Cepeda Ortiz (Ecu) EF Education-EasyPost 14:18:00
75 Anton Palzer (Ger) Bora-Hansgrohe 14:19:00
76 Mattia Bais (Ita) Eolo Kometa 14:20:00
77 Alberto Bettiol (Ita) EF Education-EasyPost 14:21:00
78 Bauke Mollema (Ned) Trek-Segafredo 14:22:00
79 Verona Quintanilla (Spa) Movistar Team 14:23:00
80 Lorenzo Rota (Ita) Intermarché-Circus-Wanty 14:24:00
81 Stefano Oldani (Ita) Alpecin-Deceuninck 14:25:00
82 Vadim Pronskiy (Kaz) Astana Qazaqstan 14:26:00
83 Larry Warbasse (USA) AG2R Citroën 14:27:00
84 Alessandro Tonelli (Ita) Green Project-Bardiani CSF Faizané 14:28:00
85 Edoardo Zambanini (Ita) Bahrain Victorious 14:29:00

86 Bob Jungels (Lux) Bora-Hansgrohe 16:05:00
87 Alessandro de Marchi (Ita) Jayco-AlUla 16:06:00
88 Rohan Dennis (Aus) Jumbo-Visma 16:07:00
89 Valen Paret-Peintre (Fra) AG2R Citroën 16:08:00
90 Jay Vine (Aus) UAE Team Emirates 16:09:00
91 Sam Oomen (Ned) Jumbo-Visma 16:10:00
92 Marco Frigo (Ita) Israel-Premier Tech 16:11:00
93 Michel Hessmann (Ger) Jumbo-Visma 16:12:00
94 Jon Lastra Martinez (Spa) Cofidis 16:13:00
95 Brandon McNulty (USA) UAE Team Emirates 16:14:00
96 Davide Formolo (Ita) UAE Team Emirates 16:15:00
97 Toms Skujins (Lat) Trek-Segafredo 16:16:00
98 Diego Ulissi (Ita) UAE Team Emirates 16:17:00
99 Laurens Huys (Bel) Intermarché-Circus-Wanty 16:18:00
100 Simone Velasco (Ita) Astana Qazaqstan 16:19:00
101 Koen Bouwman (Ned) Jumbo-Visma 16:20:00
102 Nicolas Prodhomme (Fra) AG2R Citroën 16:21:00
103 Luis Leon Sanchez (Spa) Astana Qazaqstan 16:22:00
104 Derek Gee (Can) Israel-Premier Tech 16:23:00
105 Lorenzo Fortunato (Ita) Eolo Kometa 16:24:00
106 Patrick Konrad (Aut) Bora-Hansgrohe 16:25:00
107 Jack Haig (Aus) Bahrain Victorious 16:26:00
108 Filippo Zana (Ita) Jayco-AlUla 16:27:00
109 Warren Barguil (Fra) Arkéa-Samsic 16:28:00
110 Bruno Armirail (Fra) Groupama-FDJ 16:29:00
111 Sepp Kuss (USA) Jumbo-Visma 16:32:00
112 Aureli Paret-Peintre (Fra) AG2R Citroën 16:35:00
113 Ilan van Wilder (Bel) Soudal-Quickstep 16:38:00
114 Santiago Buitrago (Col) Bahrain Victorious 16:41:00
115 Einer Rubio Reyes (Col) Movistar Team 16:44:00
116 Laurens de Plus (Bel) Ineos Grenadiers 16:47:00
117 Andreas Leknessund (Nor) Team DSM 16:50:00
118 Lennard Kamna (Ger) Bora-Hansgrohe 16:53:00
119 Thymen Arensman (Ned) Ineos Grenadiers 16:56:00
120 Thibaut Pinot (Fra) Groupama-FDJ 16:59:00
121 Edward Dunbar (Irl) Jayco-AlUla 17:02:00
122 Damiano Caruso (Ita) Bahrain Victorious 17:05:00
123 Joao Pedro Almeida (Por) UAE Team Emirates 17:08:00
124 Primoz Roglic (Slo) Jumbo-Visma 17:11:00
125 Geraint Thomas (GBR) Ineos Grenadiers 17:14:00

Mehr Informationen zu diesem Thema

23.11.2023Buitrago will erstmals zur Tour und um das Weiße Trikot kämpfen

(rsn) – Nach zwei Giro-Etappensiegen in den beiden vergangenen Jahren hofft Santiago Buitrago (Bahrain Victorious) in der kommenden Saison auf sein Tour-de-France-Debüt. Dann möchte der Kolumbiane

31.07.2023Baudin nach Tramadol-Missbrauch vom Giro disqualifiziert

Neo-Profi Alex Baudin (AG2R - Citroen) ist nachträglich vom Giro d´Italia 2023 ausgeschlossen worden. Das teilte die UCI am Montag mit. Grund dafür ist der Fund des Schmerzmittels Tramadol in den B

04.06.2023ASO plant Corona-Protokoll für die 110. Tour de France

(rsn) – Nachdem beim diesjährigen Giro d’Italia zahlreiche Fahrer wegen Corona-Infektionen ausschieden, werden die Organisatoren der Tour de France laut der französischen Nachrichtenagentur AFP

01.06.2023“Fanboy“ Heßmann zitterte mit Roglic am Monte Lussari

(rsn) – Viel besser hätte das Grand-Tour-Debüt für Michel Heßmann (Jumbo – Visma) nicht laufen können. Während der Deutsche mit einigen Teamkollegen auf dem Monte Lussari wartete, sicherte s

31.05.2023Thomas enttäuscht, “dass ich es nicht vollenden konnte“

(rsn) – Um ganze 14 Sekunden musste sich Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) beim 106. Giro d´Italia Primoz Roglic (Jumbo – Visma) geschlagen geben. Der 33-jährige Slowene nahm dem Briten am vorle

31.05.2023Startet Giro-Sieger Roglic auch bei der Tour de Suisse?

(rsn) – Giro-Sieger Primoz Roglic wurde am Dienstag in Amsterdam von seinem Team Jumbo – Visma mit einer großen Feier geehrt. Die Veranstaltung nutzte der niederländische Fernsehsender NOS, um d

30.05.2023Pinot will nach dem Giro auch die Abschieds-Tour

(rsn) – Nach seiner erfolgreichen Abschiedsvorstellung beim Giro d’Italia, den er auf Rang fünf beendete, will Thibaut Pinot (Groupama – FDJ) nun auch ein letztes Mal bei der Tour de France sta

29.05.2023Kriegers Giro-Leiden wurden mit Rang fünf in Rom belohnt

(rsn) - Alexander Krieger (Alpecin - Deceuninck) beendete den mit vielen Tiefschlägen verbundene 106. Giro d`Italia mit einem sportlichen Ausrufezeichen. Der Stuttgarter belegte auf der Schlussetappe

29.05.2023Entdeckungen und Überraschungen: Die Geschichten des Giro

(rsn) – Vor dem 106. Giro d’Italia schien die Ausgangsposition klar zu sein: Es würde ein Duell um den Gesamtsieg zwischen Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) und Primoz Roglic (Jumbo – Vis

29.05.2023Ackermanns Traum vom Sieg beim Giro-Finale endete in der Bande

(rsn) - Vor drei Jahren gewann Pascal Ackermann (UAE Team Emirates) in Madrid die Schlussetappe der Vuelta a Espana. Das Kunststück wollte der Pfälzer auch beim 106. Giro d’Italia beim Finale in R

28.05.2023Thomas lotst Cavendish in Rom zum letzten Etappensieg

(rsn) – Sieben Sprints hatte der 106. Giro d’Italia und jedes Mal gab es einen anderen Sieger. Beim letzten Akt spurtete Mark Cavendish (Astana Qazaqstan) in Rom nach 126 Kilometern mit großem Vo

28.05.2023Cavendish: “Meine Jungs und ... meine Freunde waren super“

(rsn) - Der Weg zur Siegerehrung in Rom wurde für Mark Cavendish (Astana Qazaqstan) zum Gratulations-Parcours! Fast jeder Fahrer, dem er begegnete, beglückwünschte den Manx Man zum Gewinn der 21. E

Weitere Radsportnachrichten

03.12.2023Iserbyt düpiert Baloise beim Weltcup in Flamanville

(rsn) – Eli Iserbyt (Pauwels Sauzen – Bingoal) hat nach Troyes in Flamanville auch das zweite französische Weltcup-Rennen der Saison für sich entschieden und seine Weltcupführung ausgebaut. Dab

03.12.2023Brand profitiert in Flamanville von Abwesenheit der Topstars

(rsn) – Nach ihrem Erfolg im fünften Weltcup der Saison in Dublin am letzten Wochenende hat Lucinda Brand (Baloise – Trek Lions) beim sechsten Lauf der Serie in Flamanville direkt nachgelegt. Sow

03.12.2023Van Dijk meint es ernst mit Olympia-Gold

(rsn) – Ellen van Dijk meint es ernst. Das Olympische Zeitfahren von Paris 2024 ist ihr großes Ziel. Aufgrund ihrer bevorstehenden Schwangerschaft hatte sich die 36-Jährige aus dem Rennbetrieb de

03.12.2023Lieferwagen an Ampel mit 100 km/h auf Felbermayr-Auto gerast

(rsn) - Keine guten Zeiten für das Team Felbermayr und dessen Fahrer. Erst stürzte vor vier Tagen Daniel Federspiel bei einem Crossrennen schwer und muss nun ein halbes Jahr pausieren. Am Samstag n

03.12.2023Wilksch: Profivertrag von zwei italienischen Highlights umrahmt

(rsn) - Nicht wie ursprünglich geplant zur Saison 2024, sondern schon in diesem Sommer wurde Hannes Wilksch (Tudor U23) ins ProTeam des Schweizer Rennstalls befördert. Den Aufstieg hatte sich der 2

03.12.2023P&S Benotti: Baldus kommt, Bangert zu Santic - Wibatech

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

03.12.2023Rembe Sauerland holt Ex-Profi Henderson als Sportlichen Leiter

(rsn) – Mit dem neuen Hauptsponsor Rembe treibt die im Sauerland beheimatete Kontinental-Mannschaft von Jörg Scherf und Heiko Volkert die Planungen für den Aufstieg in die zweite Liga weiter vora

03.12.2023Debons: Der Durchbruch kam bei der Schweizer Meisterschaft

(rsn) – Es war noch nicht die ganz große Radsportkarriere, die Antoine Debons (Corratec – Selle Italia) bislang erlebte. Der Walliser durchlebte einige Saisons auf der Kontinental-, aber auch ein

03.12.2023UAE ärgert sich über “unakzeptables“ Verhalten von Groß

Für Felix Groß läuft es derzeit überhaupt nicht rund. Nicht nur, dass der 25-Jährige nach einem weiteren, ernüchternden Jahr beim UAE Team Emirates den bitteren Gang von der WorldTour in den Kon

03.12.2023Die Radsport-News-Jahresrangliste 2023 im Überblick

..(rsn) – Auch in diesem Jahr haben wir wieder mit Hilfe eines eigens dafür erstellten Punkteschlüssels den besten Fahrer des deutschsprachigen Raums ermittelt. In unserer Rangliste finden Sie die

02.12.2023Nieuwenhuis schlägt in Boom Mason bei dessen Heimspiel

(rsn) – Zwei Wochen nach seinem Triumph in der Schlammschlacht von Merksplas hat Joris Nieuwenhuis (Baloise – Trek Lions) auch den fünften Lauf der Superprestige-Serie für sich entschieden. In B

02.12.2023Van Empel lässt auch in Boom ihre Konkurrentinnen stehen

(rsn) – Kurz schien Fem van Empel (Jumbo – Visma) in Boom unter Druck zu geraten, doch dann übernahm die Weltmeisterin schnell das Kommando und gewann das fünfte Rennen der Superprestige mit de

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine