Team-Manager geht zum Jahresende

Ineos Grenadiers bestätigen Abschied von Ellingworth

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Ineos Grenadiers bestätigen Abschied von Ellingworth"
Rod Ellingworth | Foto: Ineos Grenadiers

18.11.2023  |  (rsn) – Rod Ellingworth wird in der kommenden Saison nicht mehr dem Team Ineos Grenadiers angehören. Das bestätigte der britische WorldTour-Rennstall am späten Freitagnachmittag nachdem zuvor die britische Tageszeitung The Daily Telegraph bereits davon berichtet hatte.

"Die Ineos Grenadiers können bestätigen, dass der stellvertretende Teamchef Rod Ellingworth das Team am Ende des Jahres verlassen wird. Zum aktuellen Zeitpunkt wird es keine weiteren Kommentare dazu geben", hieß es im Statement des Rennstalls. Von wem die Trennung ausging, ließ man offen. In der ersten Meldung des Daily Telegraph aber hieß es, Ellingworth sei zurückgetreten.

Der Abschied des 51-Jährigen kommt plötzlich. Noch am Donnerstagmorgen soll Ellingworth daran gearbeitet haben, den Kader des Teams für 2024 zu finalisieren, indem er Gespräche mit Fahreragenten führte. GCN-Chefredakteur Daniel Benson und Cyclingnews-Journalist Stephen Farrand berichteten unisono, Ellingworth sei in den letzten zwei Wochen auch noch bei Medizinchecks der Fahrer und Teamplanungen in Nizza gewesen.

Neben Ellingworth und mehreren Fahrern wie Dani Martinez (zu Bora – hansgrohe) und Tao Geoghegan Hart (zu Lidl – Trek) verlieren die Ineos Grenadiers in diesem Winter auch Matteo Tosatto als Sportlichen Leiter an Tudor Pro Cycling. Außerdem hat sich auch Sportdirektor Roger Hammond verabschiedet.

Ellingworth war schon 2009 bei der Teamgründung dabei und arbeitete zuvor mit David Brailsford auch beim britischen Radsportverband. Bis 2019 arbeitete Ellingworth als Trainer und Performance Manager für den damals noch als Team Sky bekannten Rennstall. 2020 wechselte er zu Bahrain – McLaren, um dort eine noch höhere Position einzunehmen.

Wenig Erfolg auf dem Transfermarkt

Doch schon 2021 kehrte Ellingworth zu den Ineos Grenadiers zurück und agierte seitdem als Team-Manager des Radsport-Teams, während David Brailsford von dieser Rolle in eine höhere Position bei Ineos aufstieg, als Verantwortlicher für die Sport-Aktivitäten des Unternehmens insgesamt. In seiner Rolle als Team-Manager war Ellingworth zuletzt auch für die Verpflichtung von Fahrern verantwortlich, und dabei hatte er wenig Erfolg.

Zur Saison 2024 stehen bislang nur zwei Neuzugänge bei den Ineos Grenadiers fest: Oscar Rodriguez kommt von Movistar an Bord und man verpflichtete den 18-jährigen US-Amerikaner Andrew August. Dagegen sind mit Dani Martinez (zu Bora – hansgrohe), Tao Geoghegan Hart (zu Lidl – Trek), Pavel Sivakov (zu UAE Team Emirates), Ben Tulett (zu Jumbo – Visma) und Luke Plapp (zu Jayco – AlUla) gleich mehrere schwerwiegende Abgänge zu verzeichnen.

Im Sommer hatte sich das Team um die Dienste von Remco Evenepoel bemüht, hatte dabei aber keinen Erfolg. Aktuell stehen für 2024 nur 26 Fahrer unter Vertrag.

Mehr Informationen zu diesem Thema

22.06.2024Visma - Lease a Bike soll Simon Yates verpflichtet haben

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

21.06.2024Philipsen verlängert bei Alpecin – Deceuninck

(rsn) – Jasper Philipsen wird trotz vieler Angebote anderer Teams auch in Zukunft für Alpecin – Deceuninck in die Pedale treten. Das gaben der Belgier, der im vergangenen Jahr das Grüne Trikot u

20.06.2024Van der Breggen will´s nochmal wissen

(rsn) - Nach drei Jahren als Sportliche Leiterin von SD Worx – Protime wird Anna van der Breggen ab dem 1. Januar 2025 wieder als Fahrerin für den niederländischen Rennstall unterwegs sein. “Ich

14.06.2024Neue Freiheit auf dem Transfermarkt: Die 1.-August-Deadline fällt!

(rsn) – Erleichterung für die Radsport-Welt: Im Rahmen des Meetings des UCI Management Committee vom 10. bis 12. Juni in Aigle ist auch das Transfer-Modell des Profi-Radsports diskutiert und offenb

14.06.2024Benedetti beendet Karriere nach Polen-Rundfahrt

Auf eine Profi-Karriere ohne ein einziges Mal das Team zu wechseln können nicht viele Radsportler zurückblicken. Cesare Benedetti schon. Der 36-Jährige kam 2010 zum damals von Ralph Denk neu gegr

29.05.2024Hammond neuer Sportdirektor bei Bora - hansgrohe

(rsn) – Roger Hammond wird zum 1. Juni die Gruppe der Sportdirektoren bei Bora – hansgrohe verstärken. Wie der deutsche Rennstall erklärte, soll der 50-jährige Brite, der bis Ende 2023 in diese

27.05.2024Giro-Entdeckung Pellizzari auf dem Weg zu Bora - hansgrohe

(rsn) – Neben Georg Steinhauser (EF Education – EasyPost) war er die Entdeckung dieses Giro d´Italia: Giulio Pellizzari (VF Group – Bardiani CSF). Der 20-jährige Italiener aus den Marken fuhr

23.05.2024Longo Borghini verlässt Lidl – Trek am Jahresende

(rsn) – Nach sechs Jahren wird Elisa Longo Borghini das Team Lidl – Trek nach Saisonende verlassen und sich nach Informationen von radsport-news.com ab 2025 dem UAE Team ADQ anschließen. Team-Man

23.05.2024Labous vor Wechsel an die Seite von Vollering bei FDJ - Suez

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

03.05.2024Blackmore nimmt bei Israel - Premier Tech Zabels Platz ein

(rsn) – Nach dem Karriereende von Rick Zabel wird Joseph Blackmore den frei werdenden Platz des Deutschen bei Israel – Premier Tech einnehmen. Wie der Zweitdivisionär meldete, wechselt der 21-j

01.05.2024Rick Zabel beendet nach Rund um Köln seine Karriere

(rsn) - Rick Zabel (Israel - Premier Tech) wird am 26. Mai bei Rund um Köln (1.1) das letzten Rennen als Radprofi bestreiten. Den zum Saisonende auslaufenden Vertrag hat der 30-Jährige in Absprache

29.04.2024Zimmermann verlängert bei Intermarché - Wanty

(rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder R

Weitere Radsportnachrichten

25.06.2024Verteidigt Philipsen als erster Fahrer seit Sagan das Grüne Trikot?

(rsn) – Seit Rekordmann Peter Sagan 2019 sein siebtes und letztes Grünes Trikot mit nach Hause nahm, konnte kein Fahrer bei der Frankreich-Rundfahrt den Sieg in der Punktewertung wiederholen. Jaspe

25.06.2024Jury-Entscheid in Thüringen kostet Ausreißerinnen drei Minuten

(rsn) – Eine sich schließende Bahnschranke rund 15 Kilometer vor dem Ziel der 1. Etappe der Lotto Thüringen Ladies Tour (2.Pro) sorgte für Aufregung. Denn die zwei Ausreißerinnen des Tages, die

25.06.2024Vanpachtenbeke Auftaktsiegerin, Feld durch Bahnschranke gestoppt

(rsn) – Mit einem Paukenschlag begann die 36. Thüringen Ladies Tour (2.Pro). Bei strahlendem Sonnenschein hielten die beiden Ausreißerinnen Ruth Edwards (Human Powered Health) und Margot Vanpachte

25.06.2024Tour de France im Rückblick: Die letzten zehn Jahre

(rsn) - Die Tour de France ist die wichtigste Rundfahrt im internationalen Radsportkalender. Vor der am 29. Juni im italienischen Florenz beginnenden 111. Ausgabe liefern wir einen Überblick über d

25.06.2024“Das Rennen entdecken“: Tour-Debütant Evenepoel zurückhaltend

(rsn) – Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) hat bisher vier dreiwöchige Rundfahrten absolviert, von denen er eine für sich entscheiden konnte, nämlich im Jahr 2022 die Vuelta a Espana. Nun gi

25.06.2024Großes Vorschau-Paket: Die Strecke der Tour de France 2024

(rsn) – 21 Etappen, darunter zwei Einzelzeitfahren und sieben schwere Bergetappen, von denen offiziell vier mit einer Bergankunft enden. Dazu kommt ein Teilstück am Ende der ersten Tour-Woche, bei

25.06.2024Die Aufgebote für die 111. Tour de France

(rsn) – Am 29. Juni beginnt im italienischen Florenz die 111. Tour de France. Auf der Startliste stehen insgesamt 176 Profis aus 22 Teams, die in der toskanischen Metropole die zweite Grand Tour des

25.06.2024Zimmermann im Intermarché-Trikot zu seiner vierten Tour

(rsn) – Georg Zimmermann wird am Wochenende in seine vierte Tour de France starten. Der 26-jährige Augsburger wurde von seinem Team Intermarché – Wanty in das achtköpfige Aufgebot für die am 2

24.06.2024Brenner: Selbstbewusst vom Super-Junior zur weißen Hose

(rsn) – Zwei Monate und vier Tage vor seinem 22. Geburtstag ist Marco Brenner (Tudor) am Sonntag in Bad Dürrheim zum jüngsten Deutschen Meister der Elite seit Gerald Ciolek 2005 in Mannheim geword

24.06.2024Geschke nimmt seine 12. Frankreich-Rundfahrt in Angriff

(rsn) - Bei seiner Abschiedstour macht Simon Geschke das Dutzend voll. Der 38-jährige Freiburger steht im Cofidis-Aufgebot zur 111. Frankreich-Rundfahrt, die am 29. Juni in Florenz gestartet wird. An

24.06.2024DM-Kampf um Bronze ohne echten Verlierer

(rsn) – “Ich kann mit dem Verlauf des Rennens sehr zufrieden sein“, das waren die Worte des drittplatzierten Kim Heiduk (Ineos Grenadiers) gegenüber RSN im Ziel der Deutschen Meisterschaft in B

23.06.2024Highlight-Video der Deutschen Straßenmeisterschaften der Männer

(rsn) – Marco Brenner (Tudor) hat bei den Deutschen Meisterschaften die Siegesserie von Bora – hansgrohe beendet und sich erstmals in seiner Karriere den Titel im Straßenrennen der Männer gesich

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine