Critérium international

"Mini-Tour" mit Klöden, Wino und Valverde

31.03.2007  |  (Ra) - Mit Andreas Klöden, Alexander Winokurow und Alejandro Valverde stehen gleich drei der Tour-Favoriten beim heute beginnenden Critérium International in den französischen Ardennen am Start. Die drei Stars haben bereits beachtliche Frühform. So demonstrierten Klöden (als Gesamtsiger) und Winokurow (als Dritter) beim ProTour-Rennen Tirreno-Adriatico in Italien ihre Klasse. Valverde hat in der noch jungen Saison sogar schon zwei Rundfahrtsiege (Valencia, Murcia) eingefahren.

Die "Triptyque" beginnt heute mit einer Flachetappe über 179km von Asfeld nach Charleville-Mézières. Morgen steht zunächst eine schwere Bergetappe über 98,5km von Les Vieilles Forges nach Monthermé auf dem Programm, bevor das Rennen dann mit einem Zeitfahren über 8,3 km in Charleville-Mézières endet.

Nicht am Start bei der „Mini-Tour“ wird Vorjahressieger Ivan Basso sein, der stattdessen mit seinem Discovery-Team in Spanien die gestern zu Ende gegangene Vuelta Castilla y Leon bestritt. Favoriten auf die Nachfolge des Girosiegers sind neben Winokurow, Klöden und Valverde vor allem der Luxemburger Frank Schleck (CSC) und der Italiener Damiano Cunego (Lampre). Der ältere der beiden Schleck-Brüder wird von den Routiniers Jens Voigt (Gesamtsieger 1999 und 2004) und Bobby Julich (der 2005 gewann) unterstützt, während Cunego auf die Hilfe von Tadej Valjavec vertraut, der zuletzt als Gesamtvierter bei Paris-Nizza überzeugen konnte. Aber auch mit Valverdes Teamkollegen, dem jungen Luis Leon Sanchez, wird zu rechnen sein. Der 23-jährige Spanier gewann bei Paris-Nizza die Königsetappe und belegte in der Gesamtwertung Platz drei.

Auch zwei deutsche Teams werden in Ostfrankreich am Start sein. Während Gerolsteiner nur mit sechs Fahrern antritt, die vom letztjährigen Fünften Ronny Scholz angeführt werden, setzt der Zweitdivisionär Wiesenhof-Felt mit Olaf Pollack, Jörg Ludewig und Peter Velits auf eine Mischung aus jungen und erfahrenen Fahrern.

Die Etappen:
Samstag: Asfeld - Charleville-Mézières (179 km)
Sonntagmorgen: Les Vieilles Forges - Monthermé (98,5 km)
Sonntagnachmittag: Charleville-Mézières, EZF (8,3 km)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships - ITT (WC, SUI)