Milram-Neuling stark bei Dauphiné Libéré

Christian Kux: So holte er das Bergtrikot

Foto zu dem Text "Christian Kux: So holte er das Bergtrikot"

Christian Kux

Foto: Team MILRAM / Tim de Waele

10.06.2008  |  Am Montag machte Christian Kux zum ersten Mal bei einem großen Rennen auf sich aufmerksam. Der Milram Neo-Profi gewann auf der 1. Etappe des Criteriums Dauphiné Libéré aus einer Ausreißergruppe heraus die einzige Bergwertung des Tages und fuhr so ins Bergtrikot der prestigeträchtigen Rundfahrt durch Südfrankreich. „Wir hatten geplant, in einer der Gruppen dabei zu sein, und als Sebastien Joly (Fdjeux) attackierte, bin ich mitgegangen“, sagte der 23-jährige Chemnitzer vor Beginn der 2. Etappe zu Radsport News. „Mein Sportlicher Leiter Jochen Hahn hatte vorher noch geflachst: ‚Ich habe Dein Rad auf dem Begleitwagen, das ist heute Dein Tag.’ Als die Gruppe dann stand, sagte Jochen, dass ich mich auf die Bergwertung bei km 136 konzentrieren sollte.“

An der Cote de Puy-Saint-Martin (Kat.4) attackierte dann aber zunächst der Franzose Arnaud Labbe (Bouygues Telecom). „Ich sprang an sein Hinterrad, und als er es ein zweites Mal versuchte, zog ich an ihm vorbei“, schilderte Kux die entscheidende Szene. „Ich bin ja relativ groß und kräftig, aber solche kurzen, knackigen Anstieg kann ich gut fahren, und ich glaube, ich habe das ganz gut hingekriegt.“

Kux weiß, dass es schon am Dienstag sehr schwer werden wird, das gepunktete Trikot zu verteidigen. Zwei Bergwertungen der 4. Kategorie warten auf der zweiten Hälfte der 184km von Bourg-Saint-Andeol nach Vienne. „Ich müsste wieder in einer Gruppe dabei sein, aber nochmal so eine Anstrengung wäre nicht gut für meine Form“, so der Blondschopf, der aber hofft, dass zum letzten Anstieg 15km vor dem Ziel das Feld wieder beisammen sein wird: „Dann werde ich natürlich um die Punkte mitfahren.“ Die Hauptaufgabe für den „Kuxer“, wie er genannt wird, lautet auch nicht, das Bergtrikot um jeden Preis zu verteidigen, sondern Teamarbeit zu leisten, etwa für den Etappendritten vom Montag, Björn Schröder, der sich bei einer wahrscheinlichen Sprintankunft wieder Chancen ausrechnet.

Christian Kux ist der erste Fahrer, der nach zwei Jahren den Sprung aus dem Milram Continental Team zu den Profis geschafft hat. Zuvor war der 182cm große und 74kg schwere Eintagespezialist bei der U23 erfolgreich gewesen: 2006 gewann Kux die U23-Bundesliga, im vergangenen Jahr die Internationale deutsche Meisterschaft der U23. In Wiesbaden wurde er zudem 2007 bei den Deutschen Meisterschaften Zweiter im U23-Straßenrennen hinter Dominic Klemme (3C-Gruppe).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)