Dauphiné Libéré: Stimmen zur 7. Etappe

Valverde: Meine Form bis zur Tour halten

Foto zu dem Text "Valverde: Meine Form bis zur Tour halten"

Die Traditionsfahrt Dauphine Libere endet am 15. Juni in Grenoble.

15.06.2008  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne, freute sich über den bisher wichtigsten Sieg seiner Karriere und Dimintri Fofonov und Pierre Rolland krönten die starke Leistung ihres Credit Agricole-Teams. Stimmen zur Abschlussetappe:

Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne, Gesamtsieger): "Das ist der bisher wichtigste Sieg meiner Karriere – weil das Rennen so prestigeträchtig ist, aber auch wegen des Zeitpunkts. Diese Woche hat mir erlaubt, die Verfassung meiner Gegner zu beurteilen. Ich kam nach dem Trainingscamp in den Alpen schon in einer guten Form hierher. Die Tour de France wird eine andere Geschichte, weil die Zeitfahren dort ganz anders sind als das hier bei der Dauphiné. Jetzt werde ich eine Pause einlegen und versuchen meine Form bis zur Tour de France zu halten. Der Sieg bei der Dauphiné gibt mir Selbstvertrauen im Hinblick auf die Tour.“

Dimitri Fofonov (Crédit Agricole, Etappensieger): “ Unsere sportliche Leitung hat uns gestern schon zu unserem guten Job hier gratuliert. Im Sprint heute hatte ich mehr Angst vor Van De Walle als vor Trofimov. Ich weiß, dass ich einen guten Antritt habe und heute hatte ich gute Beine.

Pierre Rolland (Crédit Agricole, Bergtrikot): “Das Bergtrikot gefällt mir und ich würde es auch gerne irgendwann bei der Tour de France gewinnen. Ich klettere gerne, aber ich weiß noch nicht, was für ein Typ Fahrer ich genau bin. Ich habe hier bei der Dauphiné viel gelernt. Gestern hatte ich einen Hungerast, aber heute war ich wieder stark. Ich bedauere nicht, die Tour in diesem Jahr nicht fahren zu können. Es gibt noch viele andere schöne Rennen.“

später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)