Sieger von 2009 will Titelverteidiger Cobo unterstützen

Valverde kündigt Vuelta-Start an

Foto zu dem Text "Valverde kündigt Vuelta-Start an"
Alejandro Valverde (Movistar) freut sich über seinen Sieg auf der 17. Tour-Etappe. | Foto: ROTH

10.08.2012  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) wird erstmals seit 2009 wieder an der Vuelta a España teilnehmen. Der 32 jahre alte Spanier bestätigte seine Teilnahme an der 67. Auflage, die am 18. August mit einem Teamzeitfahren in Pamplona beginnt. Valverde hatte die vergangenen beiden Ausgaben seiner Heimat-Rundfahrt aufgrund seiner Dopingsperre verpasst.

Im Jahr 2009 hatte Valverde die Vuelta gewonnen. Es war sein erster und bisher einziger Gesamtsieg bei einer dreiwöchigen Rundfahrt. Bei der diesjährigen Tour de France gewann der Movistar-Kapitän die letzte Bergetappe mit Ziel in Peyragudes. Zuletzt war Valverde für die spanische Auswahl im Olympischen Straßenrennen von London dabei, in dem er Platz 18 belegte.

„Ich habe über einen Vuelta-Start schon auf den letzten Tour-Etappen nachgedacht, aber wir wollten erstmal abwarten, wie mein Körper sich von den Anstrengungen bei der Tour und dem anschließenden Olympiarennen erholen würde”, erklärte der zweimalige Gewinner der ProTour-Wertung. „Nach Olympia habe ich ein paar Ruhetage eingelegt und dann wieder mit dem Training begonnen, und es lief gut”, so Valverde, der nach eigenen Angaben nicht auf Gesamtwertung fahren will.

„Ich will um Etappensiege kämpfen, vor allem, weil mir einige Zielankünfte liegen, und Juan José Cobo helfen, der unser Kapitän sein wird”, kündigte Valverde dem Titelverteidiger seine Unterstützung an.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine