Hessischer Klassiker und Kurstadt vereinbaren Zusammenarbeit

Eschborn-Frankfurt führt 2013 auch durch Bad Homburg

Foto zu dem Text "Eschborn-Frankfurt führt 2013 auch durch Bad Homburg"
Foto: Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt

02.11.2012  |  (rsn) – Der hessische Klassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt wird im kommenden Jahr auch durch die Kurstadt Bad Homburg v.d.Höhe führen. Einen entsprechenden Vertrag über zunächst ein Jahr unterzeichneten am Freitag Veranstalter Bernd Moos-Achenbach und Bürgermeister Karl Heinz Krug.

Auch das U23-, das Junioren-Rennen und die Velotour nehmen ihren Weg durch die Taunusstadt, die bereits in den siebziger Jahren vom Peloton durchquert wurde. Damals hieß das Rennen noch Rund um den Henninger Turm.

„Ich sehe unsere Partnerschaft mit der Stadt Bad Homburg positiv. Wir können den Bürgern Radsport in vielen Facetten bieten, denn Jugend, Breiten- und Profisportler sind aktiv. Außerdem ist die mediale Resonanz auf unseren Radsporttag sehr beachtenswert. Davon wird auch Bad Homburg profitieren“, kommentierte Moos-Achenbach anlässlich einer Pressekonferenz die neue Partnerschaft. „Vielleicht ist das Engagement von Bad Homburg ein Signal für andere Gemeinden, sich am Radklassiker zu beteiligen“, fügte er an.

Eine Zusage für den 1. Mai 2013 haben neben den Titelsponsoren Eschborn und Frankfurt bereits Sulzbach, Oberursel, Eppstein und Bad Schwalbach gegeben. Mit der Aufnahme Bad Homburgs wird die Strecke, die in diesem Jahr 200 Kilometer betragen hatte, etwas länger als geplant, wie die Veranstalter mitteilten.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine