Vertrag mit van Vliet nicht verlängert

Niederländischer Verband will neuen Nationalcoach

Foto zu dem Text "Niederländischer Verband will neuen Nationalcoach"
Leo van Vliet ist künftig nicht mehr niederländischer Nationalcoach. | Foto: ROTH

29.11.2012  |  (rsn) – Der Niederländische Radsportverband plant nicht mehr mit Leo van Vliet als Nationalcoach. Wie der KNBW ankündigte, wird der Ende des Jahres auslaufende Vertrag mit dem 57-Jährigen nicht verlängert. Man verfolge einen neuen Ansatz und wolle den Posten als Vollzeitjob vergeben, hieß es.

Van Vliet war seit 2009 Nationaltrainer, arbeitete aber nur in Teilzeit und war zusätzlich noch Renndirektor des Amstel Gold Race. In seiner Amtszeit gewannen die Niederländer weder bei einer WM noch bei Olympischen Spielen eine Medaille. Van Vliet, der von 1978 bis 1986 Profi war und eine Etappe der Tour de France 1979 gewann, hatte öffentlich über Motivationsprobleme einiger Fahrer geklagt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine