Christian Knees - Giro-Tagebuch: 1. Etappe

Wiggo aus allem Trouble rausgehalten

Von Christian Knees

Foto zu dem Text "Wiggo aus allem Trouble rausgehalten"
Christian Knees (Sky) beim Giro del Trentino | Foto: ROTH

04.05.2013  |  (rsn) - Ciao Ragazzi, der heutige Morgen war richtig schön entspannt: ausschlafen, frühstücken und langsam für’s Rennen fertig machen.

Bei der Einschreibung begann dann allerdings der Stress. Dabei hatte ich den Giro immer als locker und entspannt in Erinnerung. Doch heute wollte wirklich jeder ein Autogramm oder ein Foto...ob die Italiener mich mit Wiggo verwechselten?

Apropos Wiggo - auf dem kurvigen Rundkurs ging es für mich darum, ihn aus allem Trouble rauszuhalten. Das war nicht immer ganz einfach, hat aber super geklappt. Ich bin zwar einmal beinahe gestürtzt, aber eben nur beinahe. Auf so einer Etappe kann schnell mal etwas schief gehen und schon kann die Rennsitiation eine ganz andere sein.

Am Ende war ich nur noch froh, dass Bradley gut durchgekommen ist und auf der letzten Runde habe ich mich nur noch ins Ziel rollen lassen. Akku leer!

A domani!
Euer Kneesi


Christian Knees (Sky) ist einer von fünf deutschen Startern beim 96. Giro d'Italia. Der Helfer von Top-Favorit Bradley Wiggins führt in den kommenden drei Wochen auf Radsport News ein Tagebuch von der Italien-Rundfahrt.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine