Andy Schleck mit großem Rückstand im Straßenrennen

Jungels schafft in Luxemburg das Double

Foto zu dem Text "Jungels schafft in Luxemburg das Double"
Bob Jungels (RadioShack-Leopard) | Foto: ROTH

23.06.2013  |  (rsn) - Nach seinem Sieg im Zeitfahren hat sich Bob Jungels (RadioShack-Leopard) auch im Straßenrennen der Luxemburgischen Meisterschaften den Sieg gesichert. Am luxemburgischen Nationalfeiertag sicherte sich der 20-Jährige in Dippach das Meistertrikot als Solist mit 44 Sekunden Vorsprung vor Pit Schlechter (Leopard-Trek) und Jempy Drucker (Accent Jobs). Vierter wurde sein Teamkollege Laurent Didier, der Titelträger des vergangenen Jahres.

„Jetzt kann ich das Trikot bei jedem Rennen tragen. Diese beiden Siege als Neo-Profi einzufahren, das ist schon etwas besonderes", kommentierte Jungels seinen Coup.

Enttäuschend verlief das Rennen dagegen für Andy Schleck (RadioShack-Leopard), der mit 4:14 Minuten Rückstand auf Jungels nur Zehnter wurde. „Eigentlich wollten wir für Andy fahren. Aber er hat gesagt, dass er sich nicht wohl fühle, also haben wir die Taktik geändert", erklärte der Luxemburgische Doppel-Meister.

Später mehr

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine