Powers sichert sich ihren zweiten Titel

Marcotte überraschend neuer US-Meister, Phinney nach Sturz operiert

27.05.2014  |  (rsn) – Das kleine Team SmartStop hat im Straßenrennen der US-amerikanischen Meisterschaften überraschend einen Doppelerfolg gefeiert. Auf dem Rundkurs in Chattanooga im Bundesstaat Tennessee sicherte sich der 34-jährige Eric Marcotte den Titel im Sprint einer neunköpfigen Spitzengruppe vor seinem Teamkollegen Travis McCabe und Alex Howes von Garmin-Sharp.

Taylor Phinney (BMC), der am Samstag das Zeitfahren gewonnen hatte und gemeinsam mit seinem Teamkollegen Peter Stetina auch im Straßenrennen zu den Favoriten zählte, stürzte in einer Abfahrt und zog sich eine Unterschenkelfraktur seines linken Beines zu, die noch in der Nacht operiert wurde.

Das Straßenrennen der Frauen gewann nach 104 Kilometern die Vorjahresdritte Alison Powers (UnitedHealthcare) als Solistin mit 22 Sekunden Vorsprung auf Megan Guarnier (Boels-Dolmans). Weitere drei Sekunden dahinter sicherte sich Evelyn Stevens (Specialized-lululemon) im Sprint einer neunköpfigen Verfolgerinnengruppe die Bronzemedaille.

Die 34-jährige Powers war bereits im Zeitfahren die Schnellste gewesen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)