Siskevicius gewinnt Tour of Yancheng Coastal Wetlands

Thömel schlägt in China nochmals zu

Foto zu dem Text "Thömel schlägt in China nochmals zu"
Tino Thömel (RTS Santic) hat die 7. Etappe der 10. Tour of Hainan gewonnen. | Foto: Harry Thömel

11.11.2015  |  (rsn) – Tino Thömel hat ein weiteres Mal seine gute Spätform unter Beweis gestellt. Der 27 Jahre alte Berliner, der für das taiwanesische RTS-Santic fährt, gewann am Mittwoch in China die 2. und letzte Etappe der Tour of Yancheng Coastal Wetlands (2.2) und verbuchte seinen vierten Saisonsieg.

Thömel setzte sich über 134 Kilometer mit Start und Ziel in Dongtan im Sprint vor dem Niederländer Cees Bol (Rabobank Development Team) und dem Türken Ahmet Örken (Torku Şekerspor) durch. Ende Oktober hatte er bereits eine Etappe der Tour of Hainan für sich entscheiden können.

Die Gesamtwertung sicherte sich der Litauer Evaldas Siskevicius (Marseille 13 KTM). Der 26-Jährige hatte den Auftakt von Yancheng nach Guandong als Solist für sich entschieden und feierte seinen zweiten Rundfahrtsieg in dieser Saison, nachdem er im April in Frankreich den Circuit des Ardennes (2.2) gewonnen hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)