Ergebnismeldung 6. Tour of Norway

Boasson Hagen sorgt für ersten norwegischen Sieg

Foto zu dem Text "Boasson Hagen sorgt für ersten norwegischen Sieg"
Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) | Foto: Cor Vos

21.05.2016  |  (rsn) - Pieter Weening (Roompot) hat auch am vorletzten Tag der Tour of Norway (2.HC) seine Spitzenposition behauptet. Dazu reichte dem 35-jährigen Niederländer am Samstag auf der 4. Etappe über 174 Kilometer von Flå nach Eggemoen im Sprint einer zwölfköpfigen Spitzengruppe der elfte Platz.

Erstmals im Verlauf der 6. Norwegen-Rundfahrt hatten die Gastgeber Grund zum Jubel. Den Sieg holte sich nämlich der Norweger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) vor seinem Landsmann Sondre Holst Enger (Nationalteam) und den beiden Deutschen Paul Martens (LottoNL-Jumbo) und Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es vor der morgigen Schlussetappe keine Veränderungen. Weening büßte zwar einige Sekunden auf seine schärfsten Verfolger ein, liegt aber noch 39 Sekunden vor Holst Enger. Der zweimalige Gesamtsieger Boasson Hagen folgt weitere vier Sekunden dahinter auf Rang drei. Martens machte vier Positionen gut und ist als bester deutscher Profi nun Zehnter mit 1:34 Minuten Rückstand auf Weening, dem der Gesamtsieg schwerlich zu nehmen sein dürfte.

Tageswertung:
1. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)
2. Sondre Holst Enger (Nationalteam Norwegen) s.t.
3. Paul Martens (LottoNL-Jumbo)
4. Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18)
5. Marco Marcato (Wanty-Groupe Gobert)

Gesamtwertung:
1. Pieter Weening (Roompot)
2. Sondre Holst Enger (Nationalteam Norwegen) +0:39
3. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) +0:43

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine