Nibali und Arndt jubeln in Turin

Highlight-Video der 21. Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 21. Giro-Etappe"
Vincenzo Nibali (Astana) hat zum zweiten Mal nach 2013 die Italien-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

29.05.2016  |  (rsn) – Für Vincenzo Nibali (Astana) entwickelte sich die 21. und letzte Etappe des 99. Giro d’Italia zum Schaulaufen. Während der Italiener am Sonntag sein Rosa Trikot sicher ins Ziel brachte, wurde nach 163 Kilometer von Cuneo nach Turin Nikias Arndt (Giant-Alpecin) zum Sieger erklärt. In einem turbulenten Finale war Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo), der als erster die Ziellinie überquert hatte, von der Jury wegen unfairer Fahrweise zurückgesetzt worden. Damit muss der Italiener weiter auf seinen ersten Giro-Tagessieg warten. Die Höhepunkte der Etappe in der Video-Zusammenfassung.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)