Italien, 06.05. - 29.05.2022

Giro d´Italia (2.UWT)

Dainese beendet als Reservesprinter seine Sieglos-Serie

(rsn) - Auf den letzten Metern der 11. Etappe des Giro d’Italia zog Alberto Dainese (DSM) noch an Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) und Simone Consonni (Cofidis) vorbei und feierte seinen ersten Grand-Tour Etappensieg. Phil Bauhaus (Bahrain – Victorious) erreichte im Massensprint den neunten Rang. Die Gesamtwertung wird unverändert von Juan Pedro Lopez (Trek – Segafredo) angeführt. Auf der Zielgeraden in Reggio Calabria profitierte Dainese vom richtigen Hinterrad und der höchsten Endgeschwindigkeit. "Ich war lange im Windschatten von Gaviria und konnte auf den letzten 20 Metern noch an ihm vorbeisprinten", beschrieb der 24-Jährige das Finale. Das Sprinttalent konnte 2020 eine Etappe bei der Herald Sun Tour gewinnen, wartete aber seitdem vergeblich auf den Durchbruch auf ... Jetzt lesen

18.05.2022: 11. Etappe, Santarcangelo di Romagna - Reggio Emilia, 201,0 km

 
(klicken zum Vergrößern)
© giroditalia.it
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.Pro, DEN)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Grand Prix Kapuzbasi (1.2, TUR)