Italien, 06.05. - 28.05.2023

Giro d´Italia (2.UWT)

23.05.2023: 16. Etappe, Sabbio Chiese - Monte Bondone, 203,0 km

Keine Ergebnisse verfügbar.

Informationen zur Etappe

Aus dem Ruhetag in die Klettertortur

Die letzte Woche ist traditionell sehr hart – das ist auch dieses Mal nicht anders. Nach dem zweiten Ruhetag steht ein Teilstück mit fünf kategorisierten Anstiegen und 5.200 Höhenmeter an. Zunächst können die Fahrer ihre Beine entlang des Gardasees aufwärmen, doch ab Bolognano geht es bergauf, und zwar über den kräfteraubenden Passo di Santa Barbara (1. Kategorie), den etwas weniger schwierigen Passo Bordala (3. Kategorie) und den Anstieg zum Dorf Matassone (2. Kategorie). Die Abfahrt biegt gen Osten ab, um den nächsten Anstieg nach Serrada (2. Kategorie) zu bewältigen. Der Schlussanstieg zum Monte Bondone (1. Kategorie, 21,4 Kilometer, 6,7 bis maximal 15 Prozent Steigung) wird ein hartes Vergnügen – sechsmal stand er bereits im Programm des Giro und diente dreimal als Zielankunft. Der letzte Sieger war Ivan Basso im Jahr 2006.

(klicken zum Vergrößern)
© RCS
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.Pro, ITA)