Yemane bleibt Gesamtdritter der Tour of Iran

Bike Aid opferte Carstensens Sprintchance für das Klassement

03.10.2022  |  (rsn) - Das Team Bike Aid hat auf der Schlussetappe der Iran-Rundfahrt (2.1) alles probiert, um Dawit Yemane noch zum Gesamtsieg zu verhelfen. Am Ende blieben die Bemühungen der saarländischen Equipe allerdings ohne Erfolg, so dass der Eritreer seinen dritten Rang im Klassement nicht mehr... Jetzt lesen

Yemane fällt zurück, van Engelen rückt vor

Iran: Bike Aid mit gemischten Gefühlen nach Königsetappe

02.10.2022  |  (rsn) - Gemischte Gefühle beim Team Bike Aid nach der Königsetappe der Tour of Iran (2.1). Die Hoffnung, dass Dawit Yemane, zuletzt Gesamtsieger der Serbien-Rundfahrt (2.2) bei der Fahrt über zwei Berge auf über 2000 Metern Höhe und einer anspruchsvollen Bergankunft die Gesamtführung von... Jetzt lesen

Ewart Tagesdritter, Yemane Gesamtzweiter

Tour of Iran: Bike Aid hält an der Bergankunft mit den Besten mit

01.10.2022  |  (rsn) - Das Team Bike Aid präsentiert sich bei der Tour of Iran (2.1) weiter von seiner besten Seite. Nachdem Lucas Carstensen bereits die 2. Etappe gewonnen hatte, musste sich sein irischer Teamkollege Jesse Ewart nur 24 Stunden später auf dem dritten Teilstück an der Bergankunft in Kaleibar mit... Jetzt lesen

Auch “ohne richtigen Sprintzug“ der Beste

Carstensen spurtet im Iran zum zweiten Saisonsieg

30.09.2022  |  (rsn) – Lucas Carstensen (Bike Aid) hat die 2. Etappe der Tour of Iran (2.1) gewonnen. Nach 149 Kilometern zwischen Tabriz und Jolfa war er der Schnellste im Sprint des Hauptfeldes. Zweiter wurde Mahdi Nateghi (Iran) vor dem Türken Yunus Yilmaz (Sidi Ali – Unlock). Auftaktsieger Gianni Marchand... Jetzt lesen

Yemane fährt zum Auftakt auf Rang vier

Bike Aid gelingt ein guter Start in die Tour of Iran

29.09.2022  |  (rsn) - Das Team Bike Aid hat bei der Tour of Iran (2.1) einen überzeugenden Start hingelegt. Mit dem Eritreer Dawit Yemane, zuletzt Gesamtsieger der Serbien-Rundfahrt, konnte die saarländische Equipe einen Fahrer in der fünfköpfigen Spitzengruppe platzieren, die um den Tagessieg kämpfte.... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Pogacar Tadej            5131
 2.Van Aert Wout            4525
 3.Evenepoel Remco          4463

Weltrangliste - Teamwertung

(31.01.2023)

 1.Intermarché-Circus-Wanty 1330
 2.UAE Team Emirates        1151
 3.Jayco Alula               979

Weltrangliste - Nationenwertung

(31.01.2023)

 1.Belgien                 17962
 2.Spanien                 11944
 3.Frankreich              11631

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Van Aert Wout            3290
 2.Pogacar Tadej            2358
 3.De Lie Arnaud            2248

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Vingegaard Jonas         2921
 2.Pogacar Tadej            2733
 3.Evenepoel Remco          2635

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Van Vleuten Annemiek     4683
 2.Wiebes Lorena            3830
 3.Longo Boghini Elisa      3284

Weltrangliste - Teamwertung

(31.01.2023)

 1.FDJ-Souez                1208
 2.Trek-Segafredo            998
 3.Human Powered Health      847

Weltrangliste - Nationenwertung

(31.01.2023)

 1.Niederlande             14448
 2.Italien                 12552
 3.Australien               6807