21. Oktober - Störmthaler See/ Leipzig - mit zwei Hobby-Läufen

Leipziger CrossLights: Querfeldein mit Flutlicht und Lagerfeuer


| Foto: Ben Scruton/ www.benscruton.com

13.10.2017  |  (rsn) - Im November vor einem Jahr haben Ex-Radprofi Robert "Frösi" Förster und sein Team am Störmthaler See bei Leipzig den ersten Nacht-Cross Deutschlands veranstaltet. Dieses Jahr gehen die "Leipziger CrossLights" bereits am 21. Oktober über die Bühne.

"Lasst euch dieses einzigartige Spektakel nicht entgehen",
sagt Förster: "Schaut den besten Crossern Deutschlands zu - oder versucht es selbst bei unseren beiden Hobby-Rennen."

Der Renntag beginnt für den Nachwuchs (U11, U13) mit zwei Cross-Läufen. Dann folgen insgesamt acht Cross-Wertungsläufe, darunter einer für Mountainbike. Die letzten sechs Rennen finden unter Flutlicht statt.

In diesem Jahr neu: Der Zieleinlauf ist besucherfreundlich
am oberen Streckenverlauf, direkt am Rundweg des Sees. Die "Sparkassen Leipziger CrossLights" sind Wertungslauf der Renn-Serien „Sparkassen Challenge“ und „BioRacer Cross Serie“.

Nochmal Robert Förster: "Im Anschluss an die Rennen können Teilnehmer und Gäste am Lagerfeuer bei Grillgut und Glühwein gemeinsam die Ereignisse des Tages resümieren."

Der Zeitplan
14:55 Uhr U11 Crosslauf
15:15 Uhr U13 Crosslauf
15:40 Uhr U 15 Querfeldein
16:15 Uhr U 17 Querfeldein
17.05 Uhr U19 männlich Querfeldein
18:15 Uhr Master 2/3/4 Querfeldein
18:55 Uhr Hobby MTB
19:50 Uhr Frauen Elite/ U19 weiblich Querfeldein
20:45 Uhr Hobby Querfeldein
21:30 Uhr Männer Elite/ U23 männlich Querfeldein

Die Streckenlänge ist ca. 1,5 km.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine