27. April - Playa de Muro - 312 km, 4300 hm; 232 km, 3800 hm; 167 km, 2600 hm

Mallorca 312: Eine Insel-Runde mit Alberto Contador

Foto zu dem Text "Mallorca 312: Eine Insel-Runde mit Alberto Contador"
Contador bei seiner letzten Vuelta 2017 in Madrid. | Foto: Roth

22.01.2019  |  (rsn) - Das Geheimnis ist gelüftet: Alberto Contador wird bei der zehnten Auflage des Hobby-Rad-Marathons "Mallorca 312" an den Start gehen. Das hat der Veranstalter gestern bekannt gegeben.

Der am 6. Dezember 1982 in Pinto, einem Vorort von Madrid geborene,
mehrfache Tour-, Giro- und Vuelta-Sieger ist Ende 2017 vom Profi-Radsport zurückgetreten. Er war der fünfte Fahrer, der alle drei Grand Tours gewann. Zudem war er zweimal spanischer Zeitfahr-Meister, und 2009 Erster der Gesamtwertung der UCI-World-Tour.

Im Jahr 2010 wurde Contador für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt, der Tour-Triumph aus diesem Jahr und der Giro-Sieg 2011 wurden ihm aberkannt. Im Jahr 2014 gründete er die Stiftung "Fundacion Contador", die sich um die Nachwuchsförderung kümmert.

Mit der Startnummer 312 geht stets ein prominenter Radsportler
auf die lange Runde der "Mallorca 312". Im vergangenen Jahr war es Joaquim Rodriguez, 2017 Stephen Roche, 2016 Pedro Delgado, 2015 André Greipel. In den Jahren zuvor waren Miguel Induráin, Óscar Pereiro, Joseba Beloki oder Óscar Freire mit der 312 auf Mallorca unterwegs.

Das Insel-Rennen findet dieses Jahr am 29. April statt, wie immer auf drei Strecken - 167, 225 und 312 Kilometer - die komplett für den Verkehr gesperrt sind. Die Veranstalter haben 2018 die Teilnehmerzahl erstmals um 1500 auf 8000 Radfahrer erhöht. Die Startplätze waren in den vergangenenen Jahren jedoch bereits nach gut zwei Wochen ausverkauft.

Mit Start in Playa de Muro führt der Radmarathon
auch 2019 entlang der Serra de Tramuntana, Unesco-Weltkultur-Erbe, und zum ersten Mal durch die Landschaften des Inselinneren. Neun "Colls" und insgesamt 5050 Höhenmeter sind auf den 312 km zu bewältigen, darunter der Coll Puig Major (890 m), unter dem mit 1445 m höchsten Berg des Balearen-Eilands. Die Richtzeit für den 312er-Marathon liegt bei 14 Stunden, die Maximal-Zeit bei 21 h.

Auch die 167-km- und die 232-km-Runde führen über den Coll Puig Major, und über einige weitere, allerdings bedeutend niedigere Pässe. Es geht die Nordwestküste entlang bis Valldemossa, und zurück nach Playa de Muro, durch die Sierra de Tramuntana.

Im kommenden Frühjahr findet der Start für  alle

Strecken um 7 Uhr statt, so dass die Teilnehmer noch am Start-Tag entscheiden können, welche Runde sie fahren. Auf der "Mallorca 312"-Webseite (siehe Link hier unten) kann man noch Reise-Pakete buchen, und so trotz geschlossener Startlisten teilnehmen.

Wie seit mehreren Jahren wird auch die "Mallorca 312"-Expo über mehrere Tage stattfinden, mit Dutzenden von Austellern und ums Rad. Insgesamt erwarten die Veranstalter wieder mehr als 25 000 Besucher zu "Mallorca 312". 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine