21. Februar 2021 - Valflaunès/ Montpellier - 110 km, 88 km - für Radsportlerinnen kostenfrei!

Le Tour de l´Hortus: Saison-Start im Garten

Foto zu dem Text "Le Tour de l´Hortus: Saison-Start im Garten"
En route 2019, im Hintergrund der Hortus | Foto: montagnac-ac.com

15.12.2020  |  (rsn) - Die französischen Freizeit-Radsportler/innen sind offensichtlich optimistisch, was die Covid-Situation im kommenden Jahr angeht: Für etliche Jedermann-Rennen stehen die Termine, viele Online-Anmeldungen sind bereits geöffnet.

Dazu gehört die "Tour de l'Hortus" in der Gemeinde Valflaunès im südfranzösichen
Departement Herault, etwa 20 km nördlich von Montpellier. Die Garten-Tour ist traditionell eines der ersten Jedermann-Rennen in Frankreich; sie soll 2021 am 21. Februar über die Bühne gehen, die Anmeldung läuft (siehe Link hier unten).

Veranstaltet wird die "Tour de l'Hortus" seit etlichen Jahren vom engagierten örtlichen Rad-Club "Team Montagnac Avenir Cycliste", stets auf einem Rundkurs mit 22 km und drei Cols, und über zwei Distanzen: 110 km/ 1625 Höhenmeter (5 Runden) oder 88 km/ 1300 hm (4 Rd.). Besonderer Anreiz für alle Radsportlerinnen: Da die örtliche Rennrad-Szene etwas unter Frauenmangel leidet, ist die Teilnahme für Damen kostenfrei.

Benannt ist die Tour nach dem Massif de Hortus
(512 m; lateinisch für Garten), eine beeindruckende weiße Kalkstein-Klippe, über hundert Meter hoch und mehr als einen Kilometer breit, ein offenliegender Bruch des Pompignan-Plateaus. Der Gebirgszug ist in der ganzen Region Montpellier sichtbar, und ist zusammen mit dem gegenüber liegenden Pic Saint-Loup (658 m) eine der Landmarken in der Umgebung von Montpellier - ähnlich dem Mont Ventoux in der Provence.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine