19. Juni 2021 - Serskamp/ Belgien - 30, 60, 90, 145 km

Lucien van Impe Classic: Mit “de Kleine“ durch die Ardennen

Foto zu dem Text "Lucien van Impe Classic: Mit “de Kleine“ durch die Ardennen"
Lucien van Impe | Foto: lucienvanimpeclassic.be

17.12.2020  |  (rsn) - Im kommenden Sommer wird es 45 Jahre her sein, dass Lucien van Impe die Tour de France gewinnen konnte; drei weitere Male schaffte es der belgische Kletter-Spezialist noch aufs Podium. Und "de Kleine van Mere" (nach seinem Geburtsort in Flandern) war 1975 der erste Fahrer, der sich das gepunktete Trikot als Führender der Tour-Bergwertung überstreifen durfte.

Zu Ehren des 74-jährigen, und unter seiner Beteiligung organisierte der Wielerclub Serskamp im vergangenen Sommer bereits zum achten Mal im Westen von Brüssel die "Lucien van Impe Classic" - dieses Jahr leider vergeblich... Neuer Termin ist der 19. Juni 2021. In den letzten Jahren waren stets um die tausend Teilnehmer/innen auf vier Distanzen unterwegs: 30, 60, 90 oder 145 Kilometer.

Die 30-Kilometer-Runde ist die Familienfahrt, die anderen Strecken sind für weniger bis gut trainierte Radfahrer. Der 60 Kilometer lange Ritt erkundet das Vorland der flämischen Ardennen - ohne schwere Wadenbeißer, aber hier und da geht es doch ein bisschen hoch.

Die 90 Kilometer lange Etappe durch die Region Zwalm und die flämischen Ardennen ist schon deutlich anspruchsvoller, mit einigen bekannten und weniger bekannten Pisten. Die 145 Kilometer lange "Profi"-Runde führt in das Hennegau, die Region Zwalm und die flämischen Ardennen - wo einige anspruchsvolle, aber sehr schöne Kälberbienen warten: Viel Klettern für erfahrene Rennradfahrer/innen.

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine