Ab 4. Januar - 852 km - acht Etappen

Tour de Zwift: Virtuelle Welten erkunden

Foto zu dem Text "Tour de Zwift: Virtuelle Welten erkunden"
| Foto: Zwift

19.12.2020  |  (rsn, sn) - Die "Tour de Zwift" ist ein inklusives Etappen-Event, das es "Zwiftern" aller Leistungs-Niveaus ermöglicht, acht virtuelle Welten zu erkunden, verschiedene Routen zu entdecken und an etlichen Events teilzunehmen. Ab 4. Januar werden Gruppenfahrten, Läufe, Rennen mit Special Guests sowie "Rookie Rides" und Runs angeboten.

Die Rookie Rides sind ideal für alle, die Zwift das erste Mal ausprobieren.
Die Veranstaltungen werden von erfahrenen Zwiftern geleitet, die ihr Wissen weitergeben. Die Rides werden mit Leistungen zwischen 1,2 W/kg und 2,0 W/kg abgehalten, um allen zu ermöglichen, zusammen zu bleiben.

Jede Etappe steht unter einem anderen Thema, und mit unterschiedlichen Streckenlängen, zwischen denen je nach Kategorie gewählt werden kann. Bei insgesamt 852 Kilometern Streckenlänge ist für jeden etwas dabei.

Und es gibt viel zu erleben:
An Londons berühmtesten Bauwerken vorbei, auf einer flachen, schnellen Strecke; auf dem Dschungel-Rundkurs ein Faultier entdecken. Sonnenblumen bewundern, während man auf den sanften Hügeln von RGV in Frankreich unterwegs ist. Die Haarnadelkurven zählen beim Aufstieg zum verschneiten Gipfel der Alpe du Zwift.

Alle Teilnehmer/innen, die eine Etappe beenden, nehmen an einer Verlosung teil, bei der sie ein Rennrad Colnago C64 gewinnen können, das vom "Tour de Zwift"-Bekleidungs-Ausrüster Le Col zur Verfügung gestellt wird.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine