Letzte Etappe - 5510 km, 65 500 hm gesamt

The Alt Tour: Nachtflug nach Paris

Foto zu dem Text "The Alt Tour: Nachtflug nach Paris"
| Foto: Oliver Gruber

12.07.2021  |  (rsn, dk) - Vor 15 Tagen startete Lachlan Morton, Profi bei EF Education Nippo, zu seiner "Alt Tour", einer alternativen Tour de France: Er will das Peloton auf dem Weg nach Paris schlagen und die gesamte Strecke der Tour samt Transfers ohne Unterstützung alleine bewältigen.

Mit der "Alt Tour" unterstützt Lachlan
zudem die gemeinnützige Organisation "World Bicycle Relief" (WBR). Lachlan hat auf seinem Weg nach Paris bereits über 3300 Kilometer zurückgelegt und fast 320.000 Euro für WBR gesammelt. Hier der Bericht von gestern:

Sonntag Morgen - wieder ein früher Start, so früh, dass selbst die Boulangerie noch nicht geöffnet hatte, was bedeutete, dass man auf nüchternen Magen ausrollen musste.

Nach den Bergen war Lachlans größter Kampf der scheinbar endlose Gegenwind auf dem Weg nach Norden, Richtung Paris. Seine Energie zu verbrauchen und ihn zu zermürben machte es zu einem mentalen Kampf wie zu einem physischen, den Tag zu überstehen.

Doch bei der Ankunft auf dem Campingplatz am Abend erwartete Lachlan eine Überraschung: Sein Vater David war gekommen, um seinen Sohn zu treffen - dazu die dringend benötigte moralische Unterstützung. Lachlan hatte keine Ahnung, dass sein Vater das geplant hatte; die Emotionen waren daher groß, kein Auge blieb trocken.

Heute Morgen um 10 Uhr begann Lachlan sine letzte und längste Etappe, in die französische Hauptstadt. Die Gesamtstrecke von 579 km will Lachlan durch die Nacht fahren und am Dienstagmorgen in Paris ankommen.

Rückblick: Lachlan ist am Samstag
vor einer Woche kurz nach dem Peloton aufgebrochen, um die 21 Etappen – plus jeden einzelnen Transfer – von der Bretagne nach Paris ohne Unterstützung zu absolvieren. Neben den regulären 5510 Kilometern der Strecke und mehr als 65.000 Höhenmetern wird Lachlan weitere 2400 Kilometer und 15.000 Höhenmeter bewältigen, nach seiner Einschätzung in einer Fahrzeit von 238 Stunden in 23 Tagen.

Lachlan hat zudem ein besonderes Ziel: Jeder Kilometer, den er zurücklegt, zählt als Spende. Rapha und EF Education First haben bereits jeweils 500 Fahrräder an World Bicycle Relief gespendet. Mit Hilfe der Fans können es sogar noch mehr sein: Wer an den WBR spendet, trägt dazu bei, dass noch mehr junge Menschen die Fahrräder bekommen, die sie für den Zugang zu Bildung benötigen.

The Alt Tour - die Daten
Kilometer bisher: 4995
Kilometer nach Paris: 515
Gesamt-Fahrzeit bisher: 206 Stunden
Höhenmeter bisher: 63 530
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine