Anzeige
Anzeige
Anzeige

12. bis 19. Juni 2022 - auf Original-Strecken - heute Meldestart

Tour de Suisse Challenge: “Eine Woche wie ein Profi...“

Foto zu dem Text "Tour de Suisse Challenge: “Eine Woche wie ein Profi...“"
| Foto: tourdesuisse.ch

22.10.2021  |  (rsn) - Im vergangenen Sommer hatte das neue Format der Jedermann-Ausgabe der Schweizer Landesrunde, die "Tour de Suisse Challenge" endlich seine Premiere. Gestern hat nun der TdS-Veranstalter Cycling Unlimited AG den Termin für 2022 bekannt gegeben: vom 12. bis 19. Juni; die Online-Anmeldung läuft seit heute früh (siehe Link hier unten).

"Fühl Dich eine Woche lang wie ein Profi, müde Beine inklusive",
wirbt die Challenge: "Während der der Tour de Suisse kannst Du acht oder vier Etappen auf den Original-Strecken der Schweizer Landesrundfahrt absolvieren. Und während der ganzen Zeit stehen Dir Road Coaches mit ihrer Erfahrung zur Seite."

Die "Tour de Suisse Challenge" beginnt auch 2022 wie die Schweiz-Rundfahrt der Profis mit einem Einzelzeitfahren, dem am vorletzten der acht Tage noch ein weiteres folgt. Im vergangenen Jahr standen 1065 Kilometer und 18.820 Höhenmeter auf dem kompletten Challenge-Programm.

Anzeige

Die einzelnen Etappen absolvieren
die Teilnehmer/innen in Gruppen von maximal zehn Fahrer/innen, geführt von einem Road Coach - erfahrene Guides mit Radsport-Vergangenheit, die ihre Gruppenmitglieder auf allen Etappen in jeder Hinsicht unterstützen. Für die Verpflegung unterwegs sorgen Restaurants am Mittag und die Begleitfahrzeuge.

Die einzelnen Etappen werden auf nicht abgesperrten Strecken gefahren, und nicht als Rennen durchgeführt. "Das gemeinsame Erlebnis und nicht der Wettkampf stehen im Vordergrund", sagt Pressesprecher Patrick Huber.

Nach jeder Etappe folgt der Rollentausch
von Fahrer/in zu Zuschauer/in: Mit einer ersten Verpflegung verfolgen die Teilnehmer/innen hautnah die Zielankunft der Profis. Für die Transfers vom Zielort zum Hotel wie für den Transport am nächsten Morgen zum Start stehen Fahrzeuge zur Verfügung.

"Die New Tour de Suisse Challenge bietet das unvergleichliche Erlebnis, sich wie ein Profi-Radsportler zu fühlen und dem Rennzirkus so nahe zu sein wie bei keinem anderen Event. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben die gesamte Palette der Emotionen im Radsport", ist Patrick Huber überzeugt.

Zur Orientierung hier die Etappen 2021:
(die Strecke 2022 wird im Frühjahr bekannt gegeben)
Frauenfeld – Frauenfeld (EZF/ 11 km, 45 hm)
Neuhausen am Rheinfall – Lachen (179 km, 2819 hm)
Lachen – Pfaffnau (186 km, 2495 hm)
St. Urban – Gstaad (180 km, 2110 hm)
Gstaad – Leukerbad (205 km, 3365 hm)
Fiesch – Disentis-Sedrun (162 km, 3723 hm)
Disentis-Sedrun – Andermatt (EZF 23 km, 656 hm)
Andermatt – Andermatt (118 km, 3607 hm)

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige