8. Mai - North Downs/ Kent (GB) - 4 Str., 53 bis 200 km

Ride Castle: Durch den Garten Englands

Foto zu dem Text "Ride Castle: Durch den Garten Englands"
| Foto: ride-castle-sportive.com

18.04.2022  |  (rsn) - Die britische Kinderhilfs-Organisation "Action Medical Research" veranstaltet seit vielen Jahren die "Ride"-Serie, um Geld für kranke und behinderte Babies und Kinder zu sammeln. Am Sonntag, 8. Mai, findet in der Grafschaft Kent im Südosten Englands "Ride Castle" statt, mit einer Auswahl von vier Strecken durch den "Garten Englands", die Hügel der North Downs in Kent.

Hauptquartier sowie Start- und Zielort ist das imposante Tonbridge Castle,
durch dessen einst undurchdringlichen Tore die Teilnehmer/innen hinaus in die schöne Landschaft von Kent fahren, mit einer Mischung aus hügeligem Gelände und knackigen Anstiegen.

Mit vier Routen von 53 bis 200 Kilometer (33 bis 124 Meilen) bietet "Ride Castle" herausfordernde Hügel, lohnende Aussichten und zahlreiche Verpflegungsstationen - für Radfahrer/innen aller Leistungsstufen. Zu den Höhepunkten der Ausfahrten gehört der Blick vom Ide Hill über Kent, der die Schönheit der Grafschaft in ihrer ganzen Pracht zeigt; die letzten Kilometer der Strecke führen über ruhige Wege, vorbei am befestigten Herrenhaus Penshurst Place.

Die Landschaften Kents bieten eine Mischung aus ruhigen Dörfern und wunderschönen Landschaften, auf kleinen Straßen. In den anspruchsvollen North Downs warten einige harte Anstiege, die aber stets lohnende Aussichten bieten.

Action Medical Research
(AMR) ist eine große Wohltätigkeits-Organisation im Vereinigten Königreich, die seit 70 Jahren in der medizinischen Forschung neue Behandlungen und Heilmittel für kranke Babies und Kinder entwickelt. AMR hat dazu beigetragen, die Kinderlähmung in Großbritannien zu besiegen und Ultraschall-Untersuchungen in der Schwangerschaft zu entwickeln.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine