Dänemark-Rundfahrt

Sheffield nach Sieg im Zeitfahren neuer Gesamtführender

Foto zu dem Text "Sheffield nach Sieg im Zeitfahren neuer Gesamtführender"
Magnus Sheffield (Ineos Grenadiers) hat das Zeitfahren der Dänemark-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

17.08.2022  |  (rsn) – Magnus Sheffield (Ineos Grenadiers) hat in Assens das Zeitfahren der 32. Dänemark-Rundfahrt (2.Pro / 16. 20. August) für sich entschieden und mit seinem dritten Sieg als Profi die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Der 20-jährige US-Amerikaner benötigte für die zwölf flachen Kilometer der 2. Etappe 13:35 Minuten und war damit drei Sekunden schneller als der Däne Mattias Skjelmose Jensen (Trek – Segafredo). Mit sechs Sekunden Rückstand kam der Franzose Christophe Laporte (Jumbo – Visma) auf den dritten Platz, gefolgt von den beiden zeitgleichen Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) und Sören Kragh Andersen (DSM), die jeweils 15 Sekunden Rückstand aufwiesen.

Bester der drei deutschen Starter war der Wiesbadener Jonas Rutsch (EF Education - EasyPost), der 40 Sekunden hinter dem Tagesschnellsten auf Rang 21 landete.

Auftaktsieger Olaf Kooij (Jumbo – Visma) spielte mit 1:47 Minuten Rückstand keine Rolle und musste nach einem Tag das Blaue Trikot des Spitzenreiters an Sheffield abgeben. Der führt die Gesamtwertung nun mit drei Sekunden Vorsprung auf Skjelmose Jensen und sechs auf Laporte an. Rutsch folgt 40 Sekunden dahinter auf Platz 20.

Results powered by FirstCycling.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine