Anzeige
Anzeige
Anzeige

Münsterland ist Partnerregion

8. ADFC-Radreisemesse wechselt nach Bad Godesberg

09.01.2006  |  Das Münsterland, Deutschlands Radregion Nummer 1, ist Partnerregion der 8. ADFC-Radreisemesse am 5. März 2006 in Bonn. Wie der Veranstalter der größten Radreisemesse in Nordrhein-Westfalen, der ADFC Bonn/Rhein-Sieg, und die Münsterland Touristik in Bonn mitteilten, will sich das Münsterland auf der Messe als Top-Region für Radtouristen aus ganz Deutschland präsentieren. Als erstes Urlaubsziel in Europa hat das Münsterland ein wabenförmiges Radverkehrsnetz mit über 4.500 Radwege-Kilometern bis ins Detail ausgearbeitet und mit 3.000 Pfeilwegweisern sowie 14.000 Zwischenwegweisern einheitlich ausgeschildert. „Mit der 100 Schlösser-Route, der Römerroute, der Friedensroute und dem neuen EmsAuenWeg haben wir hochinteressante Themenrouten in dieses Wabennetz eingebunden“, sagte Kerstin Clev, Projektmanagerin Radtourismus im Münsterland.

Anzeige

Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg ist sehr zufrieden, nach der Eifel, Luxemburg, Belgisch Limburg und dem Ruhrgebiet erneut eine starke Radregion als Partner präsentieren zu können. „Das Münsterland ist nicht nur seit Jahrzehnten eine herrliche Region zum Radfahren, sondern hat sich auf seinen Lorbeeren nie ausgeruht und bietet jedes Jahr neue Attraktionen“, sagte Messe-Chef Detlev Thye.

Die Bonner ADFC-Radreisemesse ist die größte Messe ihrer Art in Nordrhein-Westfalen und erwartet rund 80 Aussteller in Bonn. Sie präsentiert die wichtigsten Reiseregionen Deutschlands, Veranstalter von individuellen und Pauschalradreisen in Deutschland und Europa sowie ausländische Regionen wie Masuren, Luxemburg und Belgisch Limbourg. Die Besucher können sich auf der Messe über Reisetrends und auf das Rad eingestellte Tourismusregionen informieren. Auf großzügiger Fläche präsentieren Aussteller Reiseräder und nützliches Reisezubehör.

Erstmals wird die Messe aus Termingründen von ihrem traditionellen Standort in der Beethovenhalle in die Bad Godesberger Stadthalle umziehen. „Leider war die Beethovenhalle zu unseren Wunschterminen belegt, weshalb wir in die Stadthalle Bad Godesberg ausweichen, die uns eine großzügige Präsentation der einzelnen Regionen und Urlaubsziele erlaubt“, erklärte Thye.

Öffnungszeiten, Eintritt: Die Messe ist am 5. März 2006 von 11 bis 18 Uhr für das Publikum geöffnet. Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person, ADFC-Mitglieder haben freien Eintritt. Für Familien gilt ein Sondertarif von 5 Euro.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige