17. + 18. 7. - Generalprobe zur Radamateur-WM-Qualifikation

Wachauer Radtage: Nachmeldung am Wochenende

Foto zu dem Text "Wachauer Radtage: Nachmeldung am Wochenende "
Foto: www.wachauer-radtage.at

14.07.2009  |  (Ra) - Der Countdown zu den 12. Wachauer Radtagen am kommenden Wochenende in Mautern an der Donau läuft. Auch heuer gibt es für Sportler aller Leistungskassen zwei anspruchsvolle Strecken durch das Weltkulturerbe Wachau und das Waldviertel.

Nachnennungen sind am Renn-Wochenende vor Ort in Mautern möglich, und zwar in der Römerhalle: am Samstag 17.7. von 13 bis 19 Uhr, und am Renntag (Sonntag 18.7.) von 7 bis 9 Uhr.

Zum Rennen: "Aufgrund der Chance, im nächsten Jahr als eines der Qualifikationsrennen zur Radmarathon-Weltmeisterschaft für Amateure seitens des internationalen Radsportverbandes bestätigt zu werden, haben wir uns bereits heuer eine neue, herausfordernde Strecke ausgesucht, die allen internationalen Kriterien entspricht", sagt Hans Holzer vom Organisator Ami Promarketing.

So wurde mit der neuen Marathon-Route eine Streckenführung gefunden, die mit 177 km Länge und rund 2800 Hm sportlich sehr selektiv ist, aber auch den strengen UCI-Sicherheitskriterien entspricht - und überdies landschaftlich sehr reizvoll ist.

Eine Alternative zum Marathon ist der 97 km langen "Raiffeisen Radmarathon" mit 1170 Hm, ebenfalls auf neuer Strecke durch das landschaftlich reizvolle Waldviertel, und zurück immer entlang der Donau von Melk bis Mautern, stets mit Blick auf die Wachau.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine