17. Auflage am 7. und 8. August in Schötz/ Luzern

24 Stunden von Schötz: Radeln mit Musik

Foto zu dem Text "24 Stunden von Schötz: Radeln mit Musik"
Foto: 24stundenrennen.ch

20.07.2009  |  (Ra) - 24-Stunden-Radrennen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, nicht nur bei leidensfähigen Sportlern. Der Velo-Club Schötz war dabei einer der ersten, die Hobby-Radler einen ganzen Tag und eine Nacht auf die Strecke schickten: Seit 17 Jahren veranstaltet der Schweizer Radclub immer Anfang August die "24 Stunden von Schötz", mit inzwischen jährlich mehreren hundert Teilnehmern, die bis aus Rußland kommen.

Auf dem knapp 10 km langen Rundkurs, nett gelegen bei Willisau im Luzerner Hinterland, sind Einzelfahrer und 3er-Teams zugelassen. Gleich neben der Strecke findet sich der Zeltplatz und das Fahrerlager. Auch die Angehörigen der engagierten Radler werden sich nicht langweilen: Mit einheizenden Bands wird die Nacht beim Open-Air-Konzert (mit Feuerwerk) sicher nur kurz. Sonntag ab 9 ist Rennfahrer-Frühstück, ohne Voranmeldung für Jedermann.

Seit 2009 gibt es in Schötz auch ein 24-h-Rennen für Mountainbikes. Wenn Ihr Partner/ Ihre Partnerin also eher mit dem Bikel unterwegs ist - in Schötz können Sie sich am 8. August um 14 Uhr beide in den Armen liegen. Dann ist sie nämlich vorbei, die Quälerei - Verzeihung, das Vergnügen...

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine