Anzeige
Anzeige
Anzeige

25./ 26. Juni - Weinfelden/ Appenzeller Land - 40 km, 130 km, 200 km

Säntis Classic: Anmeldung noch bis Samstag

Foto zu dem Text "Säntis Classic: Anmeldung noch bis Samstag"
Da werden die Berge flacher: Anfeuerung beim "Radathlon" im vergangenen Jahr. Foto: saentis-classic.ch

09.06.2011  |  (Ra) - Noch bis kommenden Samstag (11. 6.) ist die Online-Anmeldung für die "Säntis-Classics" Ende Juni am Bodensee geöffnet. Nachmeldungen sind danach am Renn-Wochenende vor Ort möglich, bis eine Stunde vor Start des jeweiligen Rennens, gegen eine zusätzliche Nachmeldegebühr.

Die Hobby-Rennen rund um Weinfelden im Appenzeller Land sind ein "Rad-Erlebnisfest für die ganze Familie", sagt Rennleiter Daniel Markwalder: "Das Besondere an unserem Event ist das vielfältige Tourenangebot." Es gibt neben der "Classic-Tour" (130 Km, 1800 Hm) die Ausdauer-Strecke, genannt "Radlathon", mit 200 Km und 2000 Hm. Für Familien gibt's die Geniesser-Runde "Öpfel-Tour" und drei "Slow-Touren" (s.u.) am Samstag vor dem Rennen.

Die "Säntis Classic"-Rennen werden organisiert von Daniel Markwalder, der vor zwei Jahren bei "Wetten dass" Jens Voigt auf einem Schweizer Militärrad schlagen konnte. Markwalder rechnet heuer mit weit über 1000 Teilnehmern aus ganz Europa. "Wir haben viel investiert in Streckensicherung und -betreuung", so der Rennleiter.

An reichlicher Verpflegung auf und neben der Strecke fehlt es auch dieses Jahr nicht, betont Markwalder, "und nach der Zieleinfahrt sind alle Teilnehmer zur Bschüssig-Pasta-Party eingeladen, um die Energiespeicher wieder aufzufüllen".

Die "Slow-Tour" ist kostenlos und findet (ohne Anmeldung!) am Samstag vor den eigentlichen Rennen auf drei Strecken (70 km, 35 km, 20 km) durch das Mittelthurgau statt. Daniel Markwalder: "Das ist die ideale Aufwärmrunde für die Touren am Sonntag."

Wer's ganz bequem mag (oder auch weniger bewegungsfreudige Familienmitglieder zum Mitmachen animieren möchte), der kann die Säntis-Classic auf einem Elektrofahrrad absolvieren. Der E-Rad-Hersteller Flyer stellt eine Flotte von "Pedelecs" (E-Räder mit Pedal-Unterstützung) zur Verfügung - für Slow-Tour, Öpfel-Tour und sogar für die Classic-Tour, zum Tagesmietpreis von 20 Franken pro Fahrrad.

Übrigens: Hauptsponsor Skoda bietet bis Ende des Jahres jedem Teilnehmer beim Kauf eines Skoda-Fahrzeugs einen Fahrradträger. Mehr zu diesem Angebot am Skoda-Stand im Classic-Village bei Start und Ziel.

Anzeige
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige