11. September - Alta Badia/ Südtirol

Sellaronda Bike Days: Herbst-Ausgabe abgesagt

Foto zu dem Text "Sellaronda Bike Days: Herbst-Ausgabe abgesagt"
| Foto: sellarondabikeday.com

22.07.2016  |  (Ra) - Wegen Termin-Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen haben die Regional-Behörden die Straßensperrungen für die Herbst-Ausgabe der "Sellaronda Bike Days" im Alta Badia in Südtirol nicht genehmigt. Das teilte der Veranstalter Gröden Marketing kürzlich mit.

"Wir haben alles versucht, und bedauern das sehr", sagte Pressesprecherin Christina Demetz: "Wir entschuldigen uns für alle Unanmehmlichkeiten, die daraus entstehen."

Seit vielen Jahren werden an einem Sonntag im Juni und September das Sella- und Grödner-Joch sowie der Pordoi- und der Campolongo-Pass für motorisierte Fahrzeuge gesperrt, das "schönste Bauwerk der Welt" (so Architektur-Legende Le Corbusier) ist dann nur für Fahrradfreunde geöffnet.

In den vergangenen Jahren waren sowohl im Frühjahr als auch im Herbst jeweils mehrere tausend Radler unterwegs. Die etwa 60 Kilometer lange Tour mit rund 2300 Höhenmetern kann von den Talorten Gröden, Alta Badia, Arabba oder Fassa aus gestartet werden – übrigens in beide Richtungen. Wem unterwegs die Puste ausgeht, kann mit einem kostenlosen Shuttle zurück zum Ausgangspunkt fahren.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine