Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eine Auswahl des "pressedienst fahrrad"

Rennrad 2017: eine kleine Eurobike-Vorschau

Foto zu dem Text "Rennrad 2017: eine kleine Eurobike-Vorschau"
Das neue Modell „756 Disc“ von Look | Foto: pressedienst fahrrad

31.08.2016  |  Heute startet die Eurobike, die größte Fahrrad-Messe der Welt, in ihre 25. Ausgabe. Der Branchen-Dienst "pressedienst fahrrad" präsentiert eine Auswahl der Rennrad-Neuheiten.

Auf universellen Einsatz ist die neue „VR“-Rennrad-Serie der amerikanischen Marke Felt getrimmt. Der Renner kommt in verschiedenen Aluminium- und Carbon-Varianten, alle haben eine besonders komfortable Geometrie und sind zudem mit Ösen für Schutzbleche versehen.

Komfort, Tempo und Sicherheit schließen sich am Rennrad heutzutage weniger kategorisch aus als noch vor einigen Jahren: Der Einzug der Scheibenbremse ist auch am Rennrad in vollem Gang. Darum werden immer mehr Komponenten darauf abgestimmt, wie etwa der neue Aero-Laufradsatz „404 Firecrest Carbon Clincher Disc-Brake“ von Zipp zeigt.

Anzeige

Ebenfalls auf dem Vormarsch am Renner sind breitere Reifen, mit der leichten, schnellen und sicheren Tubeless-Technologie, die den Schlauch im Reifen ersatzlos streicht. Für die Montage dieser Reifen ohne Kompressor im heimischen Hobbykeller ist die Pumpe „Pressure Over Drive“ von Lezyne gedacht.

Wer auf eine spezielle Tubeless-Pumpe verzichten möchte, der kann sich mit der „Tubeless Inflator“ genannten Druckluft-Kartusche von Airshot behelfen.

Ein weiteres Beispiel für den Siegeszug von breiteren Reifen und Scheibenbremsen ist die Komponenten-Gruppe „Red eTap HydroHC“ des Herstellers Sram. Sie kombiniert die kabellose elektronische Schaltung mit hydraulischen Scheibenbremsen und geringem Gewicht.

Ein spannender Vertreter der neuen Renner-Gattung kommt vom französischen Hersteller Look. 1985 brachte er das erste Klick-Pedal heraus, und ist zudem ein Inbegriff der Carbon-Rahmen-Evolution am Rennrad. Sein neues Modell „756 Disc“ hat erstmals Scheibenbremsen, und Reifen bis maximal 30 Millimeter Breite. Der Rahmen ist aus Komfortgründen mit Leinen-Fasern versetzt.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen


Fon:
Fax:

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige