“Perfekte Begleiter für alle Aktivitäten im Herbst“

Gloryfy Eyewear: Auch mit selbsttönenden Gläsern

Foto zu dem Text "Gloryfy Eyewear: Auch mit selbsttönenden Gläsern"
| Foto: Gloryfy Eyewear

27.09.2019  |  Alle Gloryfy-Brillen werden aus dem Spezialkunststoff NBFX gefertigt und gehen auch nach starker Verformung immer wieder in die Ausgangslage zurück. Auch die Gläser sind aus NBFX; neben der Unzerbrechlichkeit bieten sie höchste optische Qualität, höchsten Kontrastumfang und absolute Klarheit.

Viele Gloryfy-Brillen gibt es auch mit selbsttönenden "NBFX Transformer"-
Gläsern. Sie garantieren eine perfekte Anpassung der Tönung an unterschiedliche Lichtverhältnisse, von hell bis dunkel (55 bis 96 Prozent), in den Filterstufen F1 bis F4 - besonders praktisch für Herbsttage mit wechselnden Lichtverhältnissen.

Für Radsportler bestens geeignet ist die rahmenlose "G11". Sie bietet nicht nur 100 Prozent Belüftung, sondern auch minimiertes Gewicht. Der abnehmbare "Dynamic Flow Grip" an den Bügelenden passt sich perfekt an die Kopfform an und sorgt für bombenfesten Halt. Zusätzlich optimiert der "Power Grip Nose Part" die Passform und vermeidet das Verrutschen der Brille.

Die innovativen Brillen und Sonnenbrillen
von gloryfy unbreakable eyewear sind in ihrer Gesamtheit unzerbrechlich - entwickelt, gestaltet, produziert und getestet von einem kleinen Team inmitten der Alpen, im Tiroler Zillertal.

Christoph Egger, Erfinder und Geschäftsführer von Gloryfy: „Die Komplexität von Gloryfy-Produkten ist sehr hoch. Das verlangt den direkten Kontakt mit der Entwicklung. Das Geheimnis unseres Produkts liegt im einzigartigen Verfahrensprozess – der lässt sich im heimischen Labor optimal umsetzen und weiterentwickeln“.

G11 - die Daten
* Gläser: NBFX Transformer energizer, F1 - F2; photochromatisch - perfekte Anpassung der Tönung an unterschiedliche Lichtverhältnisse von hell bis dunkel. Die Tönung ist abhängig von der Stärke der UV-Einstrahlung.
* Material: Unzerbrechliche Rahmen, Gläser und Bügel aus NBFX. Der "Memory-Effect" lässt die Brille immer wieder in die Ausgangsform zurückgehen.
* Kontrastreiche und farbechte Sicht durch massegefärbte Gläser und die einzigartige "Gloryfy Contour Lens"-Technologie.
* Perfekter Trage-Komfort durch eines der leichtesten Materialien in der optischen Industrie.
* Optimiertes Blickfeld und beste Ventilation durch das rahmenlose Design.
* Bester Halt am Kopf durch gummierte Nasen-Pads und das innovative "Dynamic Flow Grip"-System am Bügelende.

Über "gloryfy unbreakable"
Der Zillertaler Kunststofftechnik-Ingenieur Christoph Egger hatte 2004 sein erstes eigenes Produkt am Markt, eine Handy-Halterung aus Silikon. Die Augenverletzung eines Freundes beim Skifahren liess die Idee entstehen, mit dem bewährten Material Silikon eine unzerbrechliche Brille zu entwickeln. Nach langen Versuchen im Labor werden 2008 die ersten Prototypen präsentiert.
Es dauert jedoch nochmal zwei Jahre, bis alle Probleme in der Serienfertigung beseitigt waren: Im Oktober 2010 kam die erste Kollektion in die Läden. Mittlerweile gibt es vier Modell-Reihen, für Sportler, Skifahrer, Motorradfahrer, sowie eine Lifestyle-Kollektion.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Gloryfy Eyewear
IQ brand, design & production GmbH
Rotholz 355
6220 Buch
Tirol, Österreich

Fon: 0043/ 5244/ 625 76

E-Mail: office@gloryfy.com
Internet: www.gloryfy.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine