proCycling-rsn-Test - vier Leistungsmesskurbeln

SRM Origin Road Carbon: Der Gold-Standard - nach wie vor...

Von Caspar Gebel

Foto zu dem Text "SRM Origin Road Carbon: Der Gold-Standard - nach wie vor..."
| Foto: Andreas Meyer

11.03.2020  |  Procycling stellt Ihnen vier Leistungsmesskurbel-Systeme in unterschiedlichen Preisklassen vor (hier der Einführungs-Artikel dazu). Diese Geräte sind im Test: Power2Max NGeco Road, Rotor InSpider Aldhu, Stages Power L/R, und heute als letztes SRM Origin Road Carbon.

SRM ist der Erfinder der mobilen Leistungsmessung und gilt nach wie vor als Gold-Standard, an dem sich die Konkurrenz messen lassen muss. Gerade im Leistungssport sind die langlebigen, bis ins Detail reparierbaren Geräte bewährt und begehrt.

Mit dem Origin, bereits der achten Generation des Systems, geht der Pionier aus Jülich nun einen neuen Weg: Die Kurbel wurde in Kooperation mit Look entwickelt und soll die Kompatibilität mit diversen Tretlager-Standards gewährleisten. Außerdem hat sie ein interessantes Feature: Dank „Trilobe“-Technologie lässt sich die Kurbellänge in drei Stufen (170/ 172,5 /175 Millimeter) verändern.

Das SRM-System ist kontinuierlich verbessert worden und überzeugt mit zahlreichen Funktionsmerkmalen. Der integrierte Akku bietet bis zu 300 Stunden Fahrzeit und kann bequem per Magnetstecker geladen werden. Neben der ANT+-Verbindung lässt sich das SRM Origin nun auch per Bluetooth koppeln. Seine Genauigkeit wird mit plus/ minus ein bis zwei Prozent angegeben.

Die Datenfülle des Powermeters – so gibt es etwa eine permanente Drehmoment-Anzeige – kann mit der dazugehörigen Software ausgewertet werden. Mit dem "Powercontrol" bietet SRM dazu einen eigenen Computer an, der Daten wie Trainings Stress Score oder Normalized Power anzeigt.

In den frühen Jahren der Watt-Messung war "Powercontrol" ein unverzichtbares Accessoire, zumal keine Fremd-Computer verfügbar waren. Heute lässt sich das SRM-System natürlich auch mit vielen anderen Rad-Computern paaren.

Powermeter-Erfinder SRM zeigt in der achten Generation seines Systems zahlreiche Detail-Verbesserungen. Vor allem im Leistungssport ist dieses Gerät nach wie vor Maß aller Dinge.

Die Daten
Preis 1999 Euro
(Spider-Powermeter + Kurbelsatz Look Carbon, inkl. Kettenblätter)
Gewicht 769 g
(Kurbelsatz mit Kettenblättern)

 
Weitere Informationen

SRM GmbH
Rudolf-Schulten-Str. 6
52428 Jülich

Fon: 02461/ 69 123- 0

E-Mail: info@srm.de
Internet: www.srm.de

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

17.07.2024GO FAST. OR FASTER...

Für Triathleten und Zeitfahrspezialisten sind nur zwei Dinge wichtig, wenn es um DISC-Laufräder geht: Sie müssen schnell und leicht sein! Bei der Entwicklung der perfekten DISC hat FFWD viel Zeit

15.07.2024Handmade in Italy!

Veloce wurde zusammen mit dem Stundenrekordler und Olympiasieger Filippo Ganna entwickelt. Hunderte von Stunden indoor und auf den berühmtesten Straßen der Welt haben es ermöglicht, den neuen Sch

15.07.2024Trek neues ultimatives Race-Bike, eine bahnbrechende Kombination aus dem leichtesten und schnellsten Rennrad

Trek hat ihr neues Madone Gen 8 vorgestellt, eine weltbewegende Kombination seiner beiden kultigen Superbikes. Leicht wie das Émonda, schnell wie das Madone, es soll wirklich das Beste aus beiden W

13.07.2024Eine Fusion aus Tradition und Moderne

ASSOS of Switzerland ist stolz darauf, die Einführung eines neuen Stils in seinem Aero-Fit-Portfolio bekannt zu geben: die Trikots EQUIPE und DYORA RS "MADE-IN-FUTURE", die das Erbe der Marke und d

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine