proCycling-rsn-Test - vier Leistungsmesskurbeln

Stages Power L/R: Preiswerter Einstieg mit vielen Varianten

Von Caspar Gebel

Foto zu dem Text "Stages Power L/R: Preiswerter Einstieg mit vielen Varianten"
| Foto: Andreas Meyer

08.03.2020  |  Procycling stellt Ihnen vier Leistungsmesskurbel-Systeme in unterschiedlichen Preisklassen vor (hier der Einführungs-Artikel dazu). Folgende Geräte sind im Test: Power2Max NGeco Road, Rotor InSpider Aldhu, Stages Power L/R, SRM Origin Road Carbon.

Der US-Hersteller Stages bietet eine der preiswertesten Möglichkeiten der
Leistungsmessung: Wer sich mit einseitiger Messung und Shimano-105-Kurbel zufrieden gibt, ist mit 299 Euro dabei. Das war freilich nicht immer so, der Anbieter hat seine Preise in den letzten Jahren deutlich gesenkt: Der hier vorgestellte Ultegra-Kurbelsatz kostete vor rund vier Jahren noch 999 Euro, nun ist er schon für 749 Euro zu haben.

Die Links-rechts-Messung mit zwei getrennten Sensoriken stellt sicher, dass sich muskuläre Unterschiede zwischen den Beinen nicht auf die Messgenauigkeit auswirken, wie es bei einseitiger Messung der Fall sein kann – aber eigentlich nur dann, wenn eine wirklich starke Disbalance besteht.

Stages misst die Leistung anhand minimaler Verformungen des Kurbelarms, und gibt dabei eine Genauigkeit von +/– 1,5 Prozent an; seine Knopfzellen sollen das System für 175 Betriebsstunden mit Strom versorgen. LEDs zeigen den Batteriezustand und die Kalibrierung an.

Die Daten werden wie üblich per ANT+ und Bluetooth übertragen, dazu gibt es eine Nahfeld-Kommunikation, die etwa für eine einfache Verbindung mit dem Smartphone sorgt. Das Mehrgewicht am Kurbelsatz durch die zwei Powermeter
liegt bei gerade mal 35 Gramm.

Das Stages-System ist nicht nur wegen der niedrigen Preise interessant. Die US-Firma bietet zahlreiche unterschiedliche Kurbel-Varianten an: von Shimano, SRAM, FSA, Cannondale und Campagnolo. Zudem lässt sich die einseitig links messende Variante ganz einfach an ein anderes Rad montieren.


Die Daten
Preis 749 Euro
(Powermeter für beidseitige Messung, Kurbelsatz Shimano Ultegra inkl. Kettenblätter)
Gewicht 718 g
(Kurbelsatz mit Kettenblättern)

 

 
Weitere Informationen

Stages Cycling Europe
Gerwigstraße 4
79199 Kirchzarten

Fon: 07661/ 973 93- 0

E-Mail: sales@stagescycling.eu
Internet: www.stagescycling.eu

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

13.07.2024Eine Fusion aus Tradition und Moderne

ASSOS of Switzerland ist stolz darauf, die Einführung eines neuen Stils in seinem Aero-Fit-Portfolio bekannt zu geben: die Trikots EQUIPE und DYORA RS "MADE-IN-FUTURE", die das Erbe der Marke und d

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

23.06.2024beCycle: “Talks“ mit Prudhomme, Gianetti, Nibali, Bettini, Paul Smith...

Aus Anlaß des Starts der Tour de France in Florenz hebt der Veranstalter Pitti Immagine ebendort eine neue Messe mit Namen "beCycle" aus der Taufe, die der Welt der Fahrräder, des Radsports, des Rad

19.06.2024Sattel und Lenkerband für Tour-Fans

Freude beim italienischen Zubehörhersteller: Erstmals startet die Tour de France im „Bel paese“, und anlässlich dieses Ereignisses präsentiert Prologo zwei offizielle Produkte der 111. Tour.

12.06.2024Kollektion Assos x Boss

Die Schweizer Radbekleidungs-Spezialisten stellen eine neue Partnerschaft vor. Zusammen mit dem Modeunternehmen Boss ist eine elegante Sonderkollektion aus Trägerhose, Trikot und Weste entstanden, fl

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine