Kompakte, aerodynamische Form - mehr Komfort

Selle Italia: Neuer “Flite Boost“ zum Jubiläum

Foto zu dem Text "Selle Italia: Neuer “Flite Boost“ zum Jubiläum"
| Foto: Selle Italia

22.03.2020  |  Vor 30 Jahren, im März 1990 präsentierte Selle Italia den Flite, der erste Fahrradsattel unter 200 Gramm, der bald zum Kult-Sattel unter Amateuren und Profis wurdee. Ein ikonisches Modell, das sowohl auf Etappen der Grand Tours als auch bei den klassischen Rennen viele Siege errungen hat, und von Champions wie Marco Pantani und Philippe Gilbert geliebt wurde.

Zum Jubiläum kommt der neue Flite Boost aus dem Werk in Asolo,
das seit über 120 Jahren für Qualitäts-Sättel steht. Und Selle Italia hat mit dem Flite Boost auf drei Anforderungen des modernen Radsports reagiert: hohe Leistung, geringes Gewicht und Komfort.

Der Flite Boost hat eine kurze und kompakte Form aus, bei einer Länge von 248 mm. Er erinnert an die klassische "T"-Form aller Flites, und wird vollständig in Italien hergestellt. Während der Cyclocross-Weltmeisterschaften 2020 war der Flite Boost erstmals auf dem Rad von Mathieu van der Poel zu sehen, und begleitete den Niederländer zum Titelgewinn.

Der Flite Boost behält den eleganten Stil
der Vorgänger-Modelle bei, mit dem traditionell flachen Sitz der Produktreihe. Nun kommt noch mehr Komfort hinzu: Der neue Sattel bietet dank seiner kompakten und aerodynamischen Form höchste Performance.

An den Rändern der Sitzfläche fällt die überarbeitete Version des Firmen-Logos von Selle Italia auf, in einer neuen, dynamischen Form, die an den Schwung des Pedaltritts erinnern soll.

Erhältlich ist der Flite Boost
in drei Versionen: Mit Rail aus Carbon-Kit, Titan 316 oder Mangan, und in den klassischen "4idmatch"-Größen: S1/L1 (ohne Mittelloch) und S3/L3 mit Mittelloch (Superflow).

Auch der Flite Boost ist ein Sattel mit geringem Gewicht: Die Version "Superflow" Carbon Kit (S3) wiegt 157 Gramm, die Version ohne Loch (S1) 162 Gramm, die Variante mit Rail in Mangan in der Größe L1 243 Gramm.

Die Daten
Rahmen Carbon/ Keramic, Ø 7 x 9 mm
Gewicht : S 157 g, L 162 g
Größen : S 135 x 248 mm, L 145 x 248 mm
Preis 284,90 Euro

Selle Italia
entwickelt und produziert Fahrradsättel. Das 1897 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Asolo im Veneto und verkauft jedes Jahr rund eine Million Sättel weltweit.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Selle Italia srl
Via E. Fermi, 2
31011 Casella d´Asolo (TV)
Italien

Fon: 0039 0423 54 1313

E-Mail: welcome@selleitalia.com
Internet: www.selleitalia.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine