Von Bayreuth ans Schwarze Meer

“Heading East - Abenteuer TransOst“: Jetzt als Stream

Foto zu dem Text "“Heading East - Abenteuer TransOst“: Jetzt als Stream"
Das Film-Plakat | Foto: transost-challenge.de

27.03.2020  |  (rsn) - Im Juli 2018 startete die "TransOst Challenge" zum ersten Mal als "Unsupported Bikepacking Race" auf der seit 15 Jahren existierenden Trans-Ost-Route: Ohne Unterstützung durch sechs osteuropäische Länder, über 2900 Kilo- und 56.000 Höhenmeter, überwiegend auf Pfaden, Forstwegen und kleinen Straßen.

Während der Tour drehte der Filmemacher Markus Weinberg
die 80minütige Dokumentation "Heading East - Abenteuer TransOst", die seit Sommer 2019 auf Tournee in deutschen Kinos war, und zudem für eigene Filmvorführungen mit Freunden ausgeliehen werden konnte.

Da nun in Folge der Corona-Krise die Kinos geschlossen und gemeinsame Filmabende nicht möglich sind, stellt Weinberg seinen Streifen als Stream zur Verfügung, auf seiner Netzseite www.biking-movie-night.com

"Heading East - Abenteuer TransOst ist ein Film
über ein Radrennen der besonderen Art", sagt Markus Weinberg: "Es ist ja nicht nur eine körperliche, sondern vor allem auch eine mentale Belastung.“ Die Protagonisten sind Jochen, Carolin und Dennis, die beim ersten "Self Supported Bikepacking Race" von Bayreuth bis ans Schwarze Meer angetreten sind - "ohne zu wissen wie es ist, und was man antrifft", erinnert sich Carolin.

Dabei ging es nicht entspannt die Donau entlang, sondern mit Gravel- und Mountainbikes durch mehr als 27 Gebirge des Ostens: Erzgebirge, Riesengebirge, Hohe Tatra, Beskiden, Karpaten, in denen Luchse, Wölfe und Bären heimisch sind. Dennis: „Ich glaube, das dass eine Erfahrung ist, die einem irgendwie etwas mitgibt. Was genau - keine Ahnung.“

Start der Tour war an der Oper in Bayreuth,
das Ziel ist Konstanza in Rumänien, am Schwarzen Meer. Markus Weinberg: "Es ging über alte Grenzpfade, vorbei an Bunkeranlagen, Unesco-Weltkulturerbe-Stätten, über 27 mal kleine, mal große Gebirge, durch europäische Urwälder, in denen Bären, Wölfe und Luchse leben."

Hinter dem „Unsupported Bikepacking Race“ steht die Guiding-Firma TransOst, die auf der Strecke führt, unterstützt, und weiter auch individuelle Mountainbike-Touren anbietet. Für die Challenge, die mit Gepäck und Gravelbikes absolviert wird, ist die Strecke optimiert wurden: Weniger Mountainbike-Trails, mehr Gravel-, Wald- und Forstwege, sowie kleine Straßen.

Hier der Trailer zum Film:

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

ravir Film GbR
Dresden

E-Mail: info@ravir.de
Internet: www.transost.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine