Sportlich und komfortabel, steif und aerodynamisch

Corratec CCT Evo: “So viel wie nötig, so wenig wie möglich“

Foto zu dem Text "Corratec CCT Evo: “So viel wie nötig, so wenig wie möglich“"
| Foto: Corratec

17.07.2022  |  "Aero Uphill Racemachine" nennt Corratec seinen neuen Renner CCT Evo SLR Disc. "Wie auch bei dem Vorgänger sind wir den Weg des geringsten Widerstands gegangen", sagt Konrad Irlbacher, Gründer und CEO von Corratec: "Schließlich soll man bei uns nicht zwischen Gewicht, Aerodynamik, Fahr-Qualität oder Geschwindigkeit entscheiden müssen. Und was sollen wir sagen: 800 Gramm Rahmengewicht - ohne Abstriche bei der Aerodynamik, Steifigkeit oder Fahr-Qualität."

Im Bestreben, für jeden das perfekte
Bike zu bieten, hat Corratec maximale Individualisierbarkeit umgesetzt, mit einem zugleich großen Perfektionismus. Kein Gramm zu viel, kein Feature unnütz - ganz nach dem Motto "so viel wie nötig, so wenig wie möglich". Konrad Irlbacher: "Die Zeiten, in denen wir einen Kompromiss zwischen Gewicht und Aerodynamik eingehen mussten, sind nun vorbei - mit dem CCT Evo, das schnellste Corratec-Rennrad aller Zeiten."

Das neue CCT Evo ist sportlicher und aggressiver unterwegs als sein Vorgänger. Dafür wurde der Faktor Verhältnis zwischen Reach und Stack neu definiert: Der Reach ist nun länger, der Stack tiefer. Mit dieser sportlichen Sitz-Position, die gleichzeitig auch komfortabel ist, gewinnt man acht Watt.

Der neue Rahmen kommt auf das beeindruckend
niedrige Gewicht von 800 Gramm - und ist zugleich supersteif: Eine absolute Allzweckwaffe, für Kletterer, Sprinter und Rouleure, in einem Paket. Die Corratec-Rahmen-Entwicklung hat ihren Ursprung in der Raumfahrt: Die von der Nasa entwickelten Naca-Rohr-Profile erzeugen maximale Aerodynamik-Vorteile. Diese innovative Technologie wird auch am neuen CCT Evo eingesetzt.

Die komplett innen verlegte Kabelführung sorgt für eine cleane, elegante Optik. Und durch das von Corratec entwickelte Pro Size Six System, die lineare Größenverteilung auf sechs Größen - 46, 48, 51, 54, 57 und 60 cm - ist eine exakte Abstimmung der Rahmengröße möglich.

Der legendäre Corratec-Bow darf auch beim
neuen CCT Evo nicht fehlen. Die Sitzstrebe wurde in der traditionellen Rahmenform entwickelt und bietet technische Innovationen auf Welt-Niveau. Nur ein Stichwort: Acht Watt - der Leistungsvorteil, den die Bow-Sitzstrebe bietet. Gleichzeitig werden Micro-Vibrationen gedämpft, ohne dass der Rahmen an Steifigkeit verliert.

Perfektion ist der neue Standard beim CCT Evo. Es wurde alles integriert, was integriert werden kann. Sogar die Ausfallenden der Steckachsen sind komplett im Rahmen integriert und bilden einen formschönen und aerodynamischen Abschluss. Der Sechskant-Schlüssel zum Entfernen der Achsen ist immer am Fahrrad, das Hinter- oder Vorderrad könn so jederzeit entfernt werden.

Rennrad fahren wie die Profis -
auch dank ergonomischer Lenker-Drops, die an die Taillierung der Daumen angepasst wurden. Damit kann man eine perfekte aerodynamische Position einnehmen - und fühlt sich pudelwohl. Zudem ist ein Computer-Mount in das Cockpit integriert und fügt sich formschön in die Optik ein.

Die neue Gabel erinnert mit ihrer Design-Sprache an einen Bumerang, daher der Name "Bumerang Line". Zusammen mit dem Oberrohr läuft die Geometrie ideal in die Gabel über - Integration in Perfektion. Die "Bumerang Line" ist nicht nur optisch ein Highlight, sie ergibt auch herausragende Fahreigenschaften: Laufruhe, Stabilität und Agilität. Zudem können Reifen bis 32 mm Breite montiert werden.

Zu guter Letzt: Der Rahmen wurde an den
neuralgischen Punkten Gabel, Steuer- und Unterrohr aerodynamisch auf Perfektion getrimmt. Das Ergebnis für die Fahrerin und den Fahrer: ein fast unglaublicher Vorteil von 30 Watt. In diesem Sinn: Ride on!

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Corratec
Iko Sportartikel-Handel GmbH
Kufsteiner Strasse 72
83064 Raubling

Fon: 08035/ 8707- 0

Internet: www.corratec.com

Mehr Informationen zu diesem Thema

20.01.2024Flandern: Ex-Profi-Räder mieten

(rsn) - Haben Sie schon immer davon geträumt, mal auf dem Renner eines echten Profis zu fahren? In Flandern können Sie es - genauer im Flandrien Hotel, das sich kürzlich mit dem Verleih "Bike Rent

17.01.2024Mason Definition3: Sportliches Ganzjahres-AllRoad-Bike

Vor zehn Jahren haben Dom und Julie Mason in Hove in der englischen Grafschaft Sussex einen Fahrrad-Hersteller gegründet - "mit Ehrgeiz, fortschrittlichen Ideen und einer gesunden Skepsis für Konven

05.01.20243T RaceMax Italia: “Superleicht, aerodynamisch, schnell...“

Das neue RaceMax Italia ist ein "superleichtes, aerodynamisches und schnelles Gravelbike", so der Hersteller 3T. Es wird zu hundert Prozent in Italien hergestellt, in der 3T-hauseigenen Produktionsst

23.12.2023Schindelhauer Siegfried: Jubiläums-Modell für guten Zweck versteigert

"Siegfried" war das erste Modell der 2009 gegründeten Fahrradmarke Schindelhauer aus Berlin-Kreuzberg. Mit puristischer Ästhetik und der Reduktion auf das technisch Wesentliche gilt "Siegfried" heut

19.12.2023Officine Mattio: Das neue Lemma 3.0

Am 13. Dezember hat Officine Mattio am Firmensitz in Cuneo sein neues Rennrad "Lemma 3.0" präsentiert. Die Oberitaliener haben das Vorgänger-Modell neu definiert, und das Rad in Form, Design und Aus

07.12.2023Eine Legende rollt wieder

Die Geschichte des modernen Fahrrads beginnt vor nicht weniger als 187 Jahren: Im Jahr 1839 entwickelte der Schmied Kirkpatrick Macmillan in Dumfriesshire in Schottland eine neue Methode, die fußbetr

16.11.2023Cinelli Pressure ADR: Neuer “All-Day-Racing“-Renner

Gestern hat Cinelli die offizielle Markteinführung seines neuesten Rennrads bekannt gegeben, das Pressure ADR - die "hypermoderne Vision des italienischen Grand-Tour-Rads". ADR steht für “All-Day

09.11.2023Lotus Type 136 E: Motor vom Mars, Technik von der Bahn

(rsn) - Am vergangenen Montag stellte Lotus in seinem Showroom in London das neue E-Rennrad "Type 136 E" vor, mit einem Motor vom Mars und Technik von der Rennbahn - zu haben in der "First Edition" zu

01.11.2023Cinelli Nemo Gravel 2024: Neues Schotter-Flaggschiff

Gestern präsentierte Cinelli das neue Nemo Gravel, "das Flaggschiff unter den Gravelbikes Made in Italy", so die Mailänder. "Wir reagieren damit auf den Trend zu immer extremeren, technischeren Rou

27.10.2023Baldiso one: Revolutionäres Rennrad-Design

Zehn Jahre lang war Sebastian Baldauf Rad-Profi, unter anderem Deutscher Bergmeister; im Jahr 2020 gründete er dann die Fahrradmarke Baldiso. Nun hat er zusammen mit CarbonWorks ein neues Rennrad nam

25.10.2023Focus Izalco Max: Noch schneller gemacht...

Vor 20 Jahren stellte Focus sein erstes Rennrad vor, das Izalco. Heute um 14 Uhr präsentierten die Stuttgarter das neue Izalco Max - mit dem Statement: "Mit dem Izalco Max gibt es keine langsamen Run

03.10.2023Officine Mattio: Neues Spitzen-Modell “Superleggera“

Gestern hat Officine Mattio am Firmensitz in Cuneo sein neues Spitzen-Modell "Superleggera", kurz SL, präsentiert. Die Oberitaliener haben dazu das SL-Konzept neu definiert, das Klassisches mit Moder

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

21.02.2024Citec 3000 S Aero Carbon DB: Die Aero-Allrounder

Ein echter Allrounder soll der mit 1497 Gramm (inkl. Felgenband) ausgesprochen leichte Radsatz (VR 691/ HR 806 Gramm) von Citec sein. Die 36 mm tiefen, 29 mm breiten Felgen des Berliner Laufrad-Spezia

15.02.2024Rouvy: “Lohnende, authentische Alternative...“

Die Trainings-Plattform Rouvy bietet eine tolle Radsport-Welt - und wir wollten wissen: Wie schlägt sich die Indoor-App in der Praxis? Hier die Ergebnisse unseres ausführlichen Tests in den vergange

11.02.2024Q36.5: Neue Rennradschuhe “Dottore Clima“

"Dottore Clima" heißen die neuen Rennradschuhe von Q36.5: "Leicht wie Luft, perfekt für intensive Rennen und Training unter allen Bedingungen...", so die der Marke aus Bozen: "Diese Schuhe fühlen s

08.02.2024Assos Fenoq: Ein Profi-Speedsuit für alle

Der "Fenoq" ist der brandneue Zeitfahr-Anzug von Assos - mit der "ultimativen, individuellen Speedsuit-Renn-Technologie" der Schweizer. Er ist zunächst nur massgeschneidert zu haben, in Männer- ode

05.02.2024Alugear Chainring Set Aero DM: Aerodynamik und Optik

Ein optisch und aerodynamisch interessantes Upgrade für die Sram Force AXS kommt von Alugear. Das flächige Außen-Kettenblatt, erhältlich in acht Eloxal-Farben, soll mit seinen runden Vertiefungen

03.02.2024Sonax Bike-Reiniger: Der Testsieger

Jetzt im Winter sollte man sein Rad häufiger als sonst pflegen - Schmutz, Matsch und vor allem Salz setzen ihm besonders zu. Gut geeignet ist dafür der Bike-Reiniger von Sonax: Er ging aus diversen

29.01.2024Pirelli Cinturato Gravel RC: Top-Performance auf jedem Untergrund

Im Jahr 2019 präsentierte Pirelli auf der EuroBike die neue Gravel-Reifen-Linie Cinturato, mit diversen Pneus für Schotterpisten in allen Varianten. Mittlerweile gibt es fünf Versionen (H, M, S, RC

27.01.2024MoN Sports wird MNSTRY

Der Sportnahrungshersteller Ministry of Nutrition, zuletzt genannt MoN Sports, agiert ab sofort unter dem Namen MNSTRY. Grund für die Umbenennung sind mögliche namensrechtliche Probleme. Der neue Na

25.01.2024Falkenjagd Aristos R Trail Gravel: Design fürs Gelände - jetzt prämiert

Mit dem Aristos R hat die Münchner Titan-Schmiede Falkenjagd in Sachen Technologie und Design neue Maßstäbe gesetzt: Weite Teile von Rahmen und Gabel sind 3D-gedruckt, das Rad hat 2022 den "German

23.01.2024BBB DoubleShot: Innovative Vierkammer-Mini-Pumpe

Die neue "DoubleShot" von BBB Cycling ist eine innovative Vierkammer-Mini-Pumpe, die geringe Größe mit großem Pump-Volumen kombiniert. Verstaut ist sie nur 120 mm lang, durch ihr neuartiges zweitei

20.01.2024Flandern: Ex-Profi-Räder mieten

(rsn) - Haben Sie schon immer davon geträumt, mal auf dem Renner eines echten Profis zu fahren? In Flandern können Sie es - genauer im Flandrien Hotel, das sich kürzlich mit dem Verleih "Bike Rent

19.01.2024AbsoluteBlack GraphenLube: Schmieren wie ein Tour-Sieger

Jetzt im Winter ist es noch wichtiger als sonst, die Kette gut zu pflegen, denn Matsch, Schmutz und vor allem Salz setzen ihr besonders zu. Dabei hilft der Kettenschmierstoff GraphenLube Wax Lubricant

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine