Saisondebüt auch für Haller

Haas führt Katusha - Alpecin bei Tour Down Under an

Foto zu dem Text "Haas führt Katusha - Alpecin bei Tour Down Under an"
Nathan Haas (Katusha - Alpecin) | Foto: Cor Vos

28.12.2018  |  (rsn) - Nathan Haas wird das Katusha-Alpecin-Team zum Saisondebüt im Januar bei der Tour Down Under anführen. Der Australier beendete die Rundfahrt durch den südlichen Teil seiner Heimat 2017 auf Rang vier und nimmt auch bei seiner dann achten Teilnahme die Gesamtwertung ins Visier.

Seinen ersten Einsatz im Katusha-Alpecin-Trikot haben wird der Belgier Jens Debusschere, der in den Sprintanünften ein Wörtchen mitreden dürfte und dabei auf die Unterstützung des Österreichers Marco Haller bauen kann. Ebenfalls seine Premiere für den Rennstall mit Schweizer Lizenz geben wird der Portugiese Ruben Guerreiro, der Haas auf den bergigen Abschnitten zur Seite stehen kann. Dazu kommen der Brite Alex Dowsett sowie die Russen Viacheslav Kuznetsov und Dmitrii Strakhov, der seine erste Profisaison in Angriff nehmen wird.

Der 29-jährige Haas begrüßte besonders die Entscheidung der Organisatoren, die Etappe zum Willunga Hill auf den letzten Tag zu verlegen und dafür das abschließende Rundstreckenrennen aus dem Programm zu nehmen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)