Eschborn-Frankfurt, Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Mai"
Das Peloton bei Eschborn-Frankfurt 2018 | Foto: Cor Vos

01.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour de Romandie (2.UWT), 1. Etappe - 168km
Für Prologsieger Jan Tratnik (Bahrain - Merida) wird es alles andere als ein einfaches Unterfangen, sein Gelbes Trikot zu verteidigen. Denn auf nur 168 Kilometern müssen über 2700 Höhenmeter bewältigt werden, hauptsächlich verteilt auf fünf Bergwertungen der 2. Kategorie. Nur die ersten 20 Kilometer nach dem Start in Neuchatel dienen noch zum Einrollen, dann geht es zur Sache. Der letzte kategorisierte Anstieg steht knapp 25 Kilometer vor dem Ziel auf dem Programm, danach warten aber nochmals zwei Gegensteigungen, die letzte kurz vor dem Ziel in La Chaux-de-Fonds.

Möglicherweise wird eine Fluchtgruppe um Fahrer wie Thomas De Gendt (Lotto Sodual) den Tagessieg unter sich ausmachen. Hält Bahrain - Merida das Feld beisammen, dann werden Rui Costa (UAE Team Emirates), Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) oder Silvan Dillier (AG2R) ihre Chance suchen. Mit Sonny Colbrelli hat Bahrain - Merida aber auch einen schnellen Mann dabei, dem das Finale liegen sollte - und entsprechend doppeltes Interesse, die Ausreißer wieder einzufangen.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Eschborn-Frankfurt (1.UWT), 187km

Zur ausführlichen Vorschau

Zur Sonderseite mit Startliste

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)